Zwei Zwillingsschwestern aus Amerika bekommen im Frühjahr Zwillinge. Und als wäre das nicht schon besonders genug, bekommen sie sogar jeweils schon zum zweitem Mal Zwillinge!

Zwillinge das Normalste der Welt

Die beiden Schwestern Kelli und Kerri kommen aus dem US-Bundesstaat Utah und sind schon voller Vorfreude auf ihren jeweils zweiten Zwillingsnachwuchs. Die Geburt von Zwillingen scheint bei dieser Familie das Normalste der Welt zu sein. Zudem sollen sie ihre Kinder im Frühjahr sogar im Abstand von zwei Wochen bekommen.

Beide hatten bereits Zwillinge nach einer künstlichen Befruchtung bekommen. Diese sind heute drei und vier Jahre alt. Im Juni erfuhr dann Kelli, dass sie auf natürliche Weise wieder Schwanger geworden war. Da machte auch Kerri einen Schwangerschaftstest und stellte überrascht fest, dass auch sie mit Zwillingen Schwanger ist – und das, obwohl der Arzt bei ihr eine natürliche Befruchtung eigentlich ausgeschlossen hatte.

Einen Unterschied gibt es

Die beiden kennen sich mit Zwillingen also bestens aus. Sie haben sogar den gleichen Beruf und arbeiten als Lehrerinnen an der gleichen Schule. Ein Unterschied zwischen den beiden Schwestern ist der, dass Kerri noch ein weiteres Kind hat. Zwei Jahre zuvor bekam sie ein Mädchen, ganz ohne Zwillingsgeschwister.

Und auch zwischen den beiden und ihren Zwillingskindern gibt es einen Unterschied. Die Mütter sind eineiige Zwillinge und wurden wegen ihrer Ähnlichkeit in ihrer Kindheit schon oft verwechselt. Doch ihre Kinder sind zweieiige Zwillingen und können bestens voneinander unterschieden werden.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.