Da seit Montag ja offiziell der Herbst Einzug gehalten hat, heißt es nun: kuschelig warm anziehen, damit man sich ja keinen Schnupfen holt. Und da kommt man in diesem Herbst nicht an einer Mode vorbei: der gute alte Trenchcoat. Ganz wichtig ist in diesem Jahr, dass die Mäntel nicht tailliert, sondern voluminös und bauchig sein sollen. Oben und unten muss er also schmal sein, dafür in der Mitte richtig weit. Erinnert stark an eine Tulpe. Must have: der Kragen des Trenchcoat soll ein steifer Stehkragen sein, viele Trechncoat-Modelle haben auch gleich einen Schal integriert, damit der Wind im Herbst nicht an den Hals pfeift. Mäntel müssen zum Glück nicht mehr bis zur Wade gehen, die kürzeren Mantel-Varianten geben den Blick frei aufs Bein. Und gegen graue Herbsttage hilft nur eins: Mäntel in pink…absolut in in diesem Jahr. Das heißt natürlich nicht, dass man jeden Trend mitmachen muss, immerhin hat ja Jeder einen anderen Geschmack. Ist auch gut so, denn ich bleib lieber bei meinem schönen, schwarzen Mantel. Dieser passt wenigstens auch zu Allem 🙂

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.