Der bekannte Ex-Sänger von One Direction meldet sich aktuell zurück. Ganze vier Monate nach seinem Ausstieg hat er sich Zeit gelassen, um weitere Pläne für die Zukunft zu verdeutlichen. Er hat aus eigenen Stücken entschieden, die Boyband zu verlassen. Nun möchte er erklären, wieso er sich zum Ausstieg bewegt hat.

Das ist der Grund

step-780896_640Der Musiker hat nun zugegeben, dass er nie wirklich erklärt hat, wieso er bei One Direction ausgestiegen ist. Er schrieb auf Twitter, dass er nun den Grund bekannt geben möchte, warum er die Bandkollegen im Stich gelassen hat. Er habe angeblich auf die Gelegenheit abgewartet, um zu zeigen, wer er wirklich ist. Er hat seinen Kommentar mit dem Hashtag „Realmusic“ unterstrichen, was bedeutet, dass er mit einer anderen Art von Musik zeigen möchte, was er drauf hat. Zusätzlich hat er RCA-Records erwähnt. Dabei handelt es sich um seine neue Plattenfirma, bei den er Verträge unterschrieben hat. Bei dem Label sind unter anderem Sänger wie Justin Timberlake und Alicia Keys unter Vertrag.

Gratulation via Twitter

Es haben ihm unterschiedliche Personen zum Neuanfang gratuliert. Darunter unter anderem Simon Cowell, der als Musikproduzent bekannt ist. Außerdem wurde das Label für Solokarrieren noch weiter in die Lüfte gelobt, da hier wohl Alleinkarrieren sehr gut funktionieren können. Die Fans haben es Zayn Malik jedoch übel genommen, dass er aus der Band ausgestiegen ist. Auch auf Twitter und Facebook wird er noch immer wild beschimpft, womit er sich jedoch aktuell abfinden muss. Seine anderen Bandkollegen werden jedoch wie gehabt weitermachen und auch ohne Zayn die Boygroup weiterführen, die Zayns Entscheidung letztendlich verstanden haben.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.