Erfahrene und weniger erfahrene Teilnehmer an Sportwetten werden bereits erkannt haben, dass jede Wette mit einem Gewinnlimit versehen ist. Weitere Limits sind außerdem vorzufinden, so etwa das Maximallimit oder aber das individuelle Limit. Somit kann nicht immer genau der Betrag geboten werden, welcher gewünscht ist. Am meisten wirkt sich aber das Gewinnlimit auf die einzelne Sportwette aus.

Doch gibt es eigentlich eine Möglichkeit, ohne Gewinnlimits an den Wetten zu den verschiedenartigen Sportarten teilzunehmen?

Warum gibt es Gewinnlimits und wie hoch sind diese? 

Sportwetten ohne Limitierung können zwar online getätigt werden, jedoch stößt man in der Regel stets auf Gewinnlimits und weitere Einsatzlimits. Der Grund für das Gewinnlimit bei der Sportwette ist jedoch verständlich: Die Buchmacher nehmen so das Risiko, durch unglaubliche Maximalgewinne in ein finanzielles Tief zu gelangen. Das Gewinnlimit ist deshalb immer abhängig von der jeweiligen Sportwette und schwankt deshalb zwischen unterschiedlichen Summen. Rechtlich verpflichtet sind die Buchmacher jedoch dazu, den maximalen auszuzahlenden Gewinn stets in den Allgemeinen Geschäftsbedienungen anzugeben. Vor dem Wetteinsatz kann also überprüft werden, ob sich der gewünschte Einsatz lukrativ geltend machen wird. Dabei sind die jeweiligen Limitierungen stets pro Tag und pro Kunde festgelegt. Zusätzlich dazu gibt es weitere Gewinnlimits pro Woche.

Sportwetten sind beliebt (vor allem beim Fußball) Foto: privat

Sportwetten ohne Limitierung – online fündig werden

Tatsächlich gibt es auch Buchmacher, welche so gut wie keine Limitierungen an den Tag legen. Weiterhin gibt es auch Onlineplattformen, welche sehr großzügige Limits setzen. Dazu gehören beispielsweise viele britische Wettanbieter, so etwa Pinnacle.

Wer sich jedoch Sportwetten ohne Limitierung wünscht, der wird bei asiatischen Buchmachern fündig. Jedoch stößt man auch hier auf Gewinnlimits, diese sind jedoch höher gesetzt und nicht bei allen Sportwetten anzutreffen. Dennoch sind die asiatischen Buchmacher unter Kunden meist zu unrecht gepriesen: Es finden sich äußerst viele Handicap-Wetten auf den Webseiten, welche für Verwirrung sorgen. Da die Sportwettenhompages des Weiteren nicht in deutscher Sprache verfügbar sind, ist die Teilnahme an den jeweiligen Sportwetten ebenfalls tricky.

Sollte dennoch im asiatischen Raum gewettet werden wollen, sind vor allen Dingen die Wettbörsen IBC Bet oder aber SBO Wet empfehlenswert. Insbesondere für erfahrene Wettteilnehmer lohnt sich ab und an ein Abstecher auf den asiatischen Wettmarkt, um dort die Gewinnsumme zu vergrößern.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.