Rückenschmerzen sind ein weit verbreitetes Problem, Grund dafür sind Haltungsschäden, meistens dann in Kombination mit Verspannungen. Im Schlaf soll sich unser Körper eigentlich entspannen und regenerieren, doch in vielen Fällen verhindert eine schlechte Matratze dies.

Selbst eine teure Matratze aus Kaltschaum oder Latex muss nicht unbedingt ideal für den Rücken sein. Jeder Körper ist anders, er muss an den richtigen Stellen unterstützt werden, während andere Stellen Entlastung brauchen. Viele sind der Annahme, dass eine harte Matratze besonders gesund ist, doch sie kann an den falschen Stellen Druck ausüben, und Probleme mit dem Rücken noch verschlimmern.

Die Vorteile des Wasserbetts

Oft ist unser Schlaf nicht erholsam, weil wir uns falsch betten. Sind bereits Rückenprobleme vorhanden, so ist es wichtig für eine Entlastung während der Nacht zu sorgen. Den besten Liegekomfort bietet ein Wasserbett, denn es entstehen nirgends Druckpunkte. Das Wasserbett passt sich jeder beliebigen Körperform an, unabhängig von Größe und Gewicht der Person. Der Druck ist gleichmäßig verteilt, so dass man besonders bequem liegt, wobei der Körper dennoch ausreichend unterstützt wird.

Entscheidet man sich für ein Wasserbett, bei dem man die Temperatur einstellen kann, so lässt sich die Einschlafzeit entscheidend verkürzen, weil das Bett immer angenehm temperiert ist. Somit kühlt das Wasser im Sommer den Körper, im Winter muss der eigene Kreislauf nicht mehr für die richtige Wärme im Bett sorgen.

Die Hygiene ist auch ein ganz entscheidender Punkt, vor allem wenn man an Allergien oder Asthma leidet. Milben können nicht in das Wasserbett eindringen, so dass Hausstauballergiker wieder ruhig durchschlafen können. Die Auflagen kann man bei 60 bis 95 Grad waschen, und auch der Wasserkern lässt sich reinigen.

Die Haltbarkeit von Wasserbetten übersteigt die von herkömmlichen Betten etwa um das Dreifache, eine lohnende Investition auf Jahre gesehen. Mit dem detailgetreuen Wasserbett Konfigurator kann man das Wasserbett dann noch individuell den persönlichen Bedürfnissen anpassen.wasserbett-vaxo-faktoren1

Darauf kommt es beim Kauf des Wasserbettes an

Eines ist klar, ein Wasserbett ist nicht gerade günstig, deshalb sollten beim Kauf ein paar wichtige Punkte beachtet werden. Damit man den größtmöglichen Nutzen darauf ziehen kann, sollten Eltern immer einen Profi zu Rate ziehen und das Wasserbett den individuellen Bedürfnissen ihres Kindes anpassen. Auch bei Kindern mit Handicap haben sich Wasserbetten vielfach bewährt und Kindern und Eltern gleichermaßen mehr Lebensqualität beschert. Im Fachgeschäft wird man ausführlich beraten, doch auch online muss man nicht auf gute Beratung und eine individuelle Anpassung des Wasserbettes verzichten. Dank eines Konfigurators kann man das Wasserbett selbst zusammenstellen und sich dabei die Erfahrung der Profis zunutze machen. Beim Onlinekauf sollte VAXO benutzt werden, damit wird das Bett individuell an die jeweilige Körperform angepasst.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.