Der Kampf um die Krone für das beliebteste Smartphone geht in die nächste Runde. Immer wieder buhlt Samsung darum mit der Erzrivalen Apple, die mit dem Iphone schon wahren Kultstatus erreicht haben.

Das Pendant dazu ist das Samsung Galaxy, von dem es bisher fünf Ausführungen gab, das S6 steht bereits in den Startlöchern. Doch bisher hat es niemand gesehen, und alle warten gespannt darauf, dass es endlich der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Verkaufszahlen für das Galaxy S5 waren eher enttäuschend, für Samsung steht also einiges auf dem Spiel.

Verbraucher, der Handyvertrag demnächst ausläuft, werden mit Sicherheit hoffen, dass das Samsung Galaxy S6 möglichst bald auf den Markt kommt. In Handyshops wie zum Beispiel auf eteleon.de, wird es dann auf jeden Fall zu finden sein.

Gerüchte über Gerüchte

Der Codename für die Entwicklung des Samsung Galaxy S6 lautet Project Zero. Bisher hat Samsung keine Informationen durchsickern lassen, deshalb kann man sich momentan nur an Gerüchten orientieren.

Allerdings soll sich das Modell deutlich von seinen Vorgängern abheben, Samsung will auf Innovationen setzen und den Markt für sich gewinnen. Das Kunststoffgehäuse wurde bei den bisherigen Modellen gerne bemängelt, es könnte also gut sein, dass Samsung beim S6 zumindest teilweise auf Aluminium setzt.

Auch beim Speicher dürfte es Veränderungen geben, so soll man statt auf die bisherige 16 GByte-Variante auf einen internen Speicher mit 32 GByte setzen. Gerüchte besagen, dass das Display des Smartphones eine Quad-HD-Auflösung haben soll.

Die Speichergeschwindigkeit soll so getrimmt worden sein, dass sie sogar mit der einer SSD-Festplatte mithalten kann, der Prozessor dürfte ein Exynos 7420 oder ein Snapdragon 810 sein.

Angeblich soll eine Zubehörliste für das Samsung Galaxy S6 aufgetaucht sein, welche die Ausstattung mit hochwertigen In-Ear-Kopfhörern von Sennheiser angibt. Denkbar wären auch ein gebogenes Display und eine 16-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator.

Rätselraten um den Erscheinungstermin

Insider gingen von einer Vorstellung des neuen Smartphones auf der CES in Las Vegas aus. Doch auf der Pressekonferenz erwähnte Samsung den neuesten Coup mit keinem Wort. Somit schwinden die Hoffnungen, dass man das Handy doch noch auf der Messe präsentiert.

Es wäre natürlich denkbar, dass man das Smartphone zunächst im Geheimen einigen Industrievertretern zeigt. Mittlerweile geht man jedoch davon aus, dass der koreanische Hersteller das Samsung Galaxy S6 Anfang März 2015 anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona zeigt.

Schon im vergangenen Jahr präsentierte man das S5 bei dieser Gelegenheit der Öffentlichkeit. Offizielle Informationen gibt es bisher nicht, das Rätselraten um das innovative Smartphone wird also noch einige Zeit andauern. Ob es dann das ideale Handy für die breite Masse wird, muss sich dann noch herausstellen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.