Rita Ora musste sich zum Tod von dem legendären Sänger Prince äußern. Dabei hat die Sängerin Lily Allen jedoch nicht damit gerechnet, dass sie mit ihren Worten einen Shitstorm auslösen würde. Es ist zu beachten, dass Rita Ora mit ihren 25 Jahren bereits mit Prince zusammenarbeiten durfte, wovon ihre Konkurrentin Lily Allen nur träumen kann.

Was ist passiert?

Die Sängerin Rita Ora durfte in der Vergangenheit für den Song „Ain´t about 2 stop“ mit Prince zusammenarbeiten. Sie schrieb aus diesem Grund sehr betroffen auf ihrer Twitter-Seite: „Du warst so besonders für mich. Deine Präsenz, deine Musik, die wir kreierten, die Tanzduelle, die wir uns lieferten, das Lachen, das wir teilten“. Ihre lange Nachricht beendete Rita Ora mit:“Ich liebe dich, P. Ich werde dich niemals vergessen.“ Natürlich haben sich auch andere Fans dazu geäußert und mitgetrauert.  Allerdings hat ihre Kollegin Allen einen Fotobeweis verlangt. Sie schrieb; „Rita Ora, poste Bilder davon oder es ist nicht passiert!“ Natürlich haben sich die Fans von Rita Ora sehr ärgerlich gezeigt und antworteten mit verletzenden Äußerungen. Anschließend verteidigte sie ihren Kommentar und schrieb: „ Ich habe das nicht böse gemeint. Ich bin nur neidisch, weil du meinem Idol so nahe warst.“ Allen hat ihre Tweets bereits gelöscht und schrieb zuletzt: „Meine Güte, das Internet!“

Fans in Aufruhe

Ein weiterer Grund,weshalb die Fans von Prince in Aufruhe sind, ist der fehlende Stern auf dem Walk of Fame für den Sänger. Fans schrieben, dass zwar Backstreet Boys und Kermit der Frosch einen Stern hätten, jedoch Prince nicht. Die Regel, dass fünf Jahre nach dem Tod eines Sängers oder Schauspielers ein Stern nachträglich erschaffen werden kann, soll nun aufgehoben werden. Somit kann es sein, dass Prince schon nächstes Jahr seinen Stern erhalten wird. Aber dennoch ein wenig zu spät…

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.