Die Trennung zwischen Taylor Swift und ihrem Calvin Harris schlägt noch immer hohe Wellen. Immerhin hat sie selbst in ihrem Song erwähnt, dass die Leute denken, dass sie einfach zu häufig unterschiedliche Männer datet. Das würde in dieser Hinsicht auch so stimmen. Allerdings ist nun bekannt geworden, wie sich Swift und Harris getrennt haben. Die feinste Art ist es immerhin nicht gewesen.

Was ist passiert?

Die Fans interessiert es sehr, wie die Trennung von den VIPs abgelaufen ist. Vor wenigen Wochen haben sich die beiden Stars aus Amerika getrennt. Jetzt berichten einige Medien darüber, wie die Trennung abgelaufen sein soll. Danach soll sich Swift von ihrem Freund per Telefon getrennt haben. Sie selbst hat sich jedoch noch vor einigen Jahren darüber beschwert, dass man mit ihr per Telefonanruf Schluss gemacht hat. Ihr damaliger Freund Joe Jonas hat sie auf diesem Weg fallen lassen. Jedoch ist es immer eine Frage der Perspektive, da auch Swift nicht gerade ladylike mit ihrem Freund umgegangen sein soll.

Faustdick hinter den Ohren

Swift hat in ihrem jungen Alter schon viele Männer an der Angel gehabt. Nicht nur mit Harry von One Direction, sondern auch mit dem Werwolf von Twilight konnte sie eine Romanze nicht verhindern. Außerdem ist ihre Liste noch sehr, sehr lang. Zumindest möchten Bekannte aus dem Umfeld von Swift gehört haben, dass Swift sehr viel Freiraum benötige. Die Trennung von Harris hat Swift angeblich per Telefon durchgezogen, nachdem Harris erst vor einer kurzen Zeit zuvor einen schweren Autounfall erleben musste und zum Glück mit dem Schrecken davon gekommen war. Das ist nicht die feine Art, Taylor!

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.