Schlagwort: zickenkrieg

Der Bachelor: Endlich startet der Zickenkrieg

Nach einer neuen Folge des Bachelors konnten sich die Zuschauer über die vielen Damen amüsieren, die sich um einen Mann streiten. Wer ihn küsst oder gar mit ihm Händchenhalten darf, der wird von den anderen Mädels ausgegrenzt und fertiggemacht. Allerdings möchten wir Zuschauer gerade das sehen.

Der Mann hat es nicht leicht

Als Junggeselle im Fernsehen hat man es nicht leicht. Die vielen hübschen Kandidatinnen, die um seine Gunst buhlen, möchten sich ihm an den Hals schmeißen. Der Bachelor Oliver Sanne (28) konnte am Mittwochabend bei der Ausstrahlung knutschen und auch mit einigen Damen kuscheln. Das Gezicke geht aber natürlich dann los, wenn die Frauen sich als Rivalinnen ansehen. Der Bachelor hat mit Liz (22) geknutscht und danach wird heimlich mit Liesa-Marie (21) Händchen gehalten. Die Frauen waren jedoch mehr über das heimliche Tätscheln in Rage. Bei einem Gruppendate hatte Liesa-Marie sich die Hand von Oliver geschnappt und hatte somit die anderen drei Frauen, die neben ihnen saßen, keine Chance gegeben. Natürlich war das ein Grund, um richtig wütend zu werden. Unter der Decke kamen sich die Beiden näher und danach gab es ein weiteres Highlight: Oliver gab Liesa-Marie vorab eine Rose.

Liz ist schockiert

Natürlich ist die blonde Liz total schockiert, die vorher mit dem Bachelor geknutscht hat. Sie äußerte, dass es so respektlos den anderen Frauen gegenüber sei, bei einem Gruppendate sich so an den Mann heranzumachen. Das macht man einfach nicht. Eine weitere Kandidatin, nämlich die „Playboy-Sarah“ sagte: „ Wenn ich da gesessen hätte, hätte ich gesagt: Du kannst dir deine Rose in den Arsch stecken, ich fahr Heim.“ Alex aus Berlin hatte dem Bachelor sogar versucht, das Händchenhalten zu verbieten. Sie sagte ihm direkt, dass sie nicht möchte, dass er sowas nochmals in ihrer Nähe tut. Liesa-Marie, die als Ursache für den ganzen Streit verantwortlich ist, konnte bestätigen, dass nun endlich der Kampf um den Mann eröffnet wurde. Jede Frau versuchte in den nächsten Szenen die Aufmerksamkeit des Mannes zu erregen und es wurde sogar direkt gefordert: Ich werde einfach zu wenig beachtet. Arme Damen, wieso tut ihr euch das nur an…

Zickenkrieg bei DSDS

So eine Zickerei gab es bei „Deutschland sucht den Superstar“ schon lange nicht mehr. Nachdem Vanessa Civiello in der letzten Woche überraschend vor der ersten Mottoshow ausstieg, da sie sich mit Annemarie Eilfeld darum stritt, wer sich auf der Bühne die Kleider vom Körper reißen darf und wer nicht („Als Annemarie meine Idee auf der Bühne ausgeführt hat, war ich sauer. Ich war geschockt“), sticheln die Kandidaten weiter in Richtung Annemarie. Die 17-jährige Vanessa Civiello meinte noch vor wenigen Tagen, dass sie niemals für Annemarie anrufen würde, um sie so eine Runde weiter bei der RTL-Castingshow zu wählen. Für Vanessa rückte dann Michelle Bowers nach, die aber in der Mottoshow wieder rausgewählt wurde und Michelle bricht eine Lanze für Vanessa: „Vanessa ist meiner Meinung nach besser als Annemarie. Ich mag Vanessa, ich liebe Vanessa, sie ist eine meiner besten Freundinnen hier geworden.“ Auch Sarah Kreutz ist auf der Seite von Vanessa: „Vanessa ist ein liebes Mädchen. Vanessa hat Herz. Vanessa war nicht hinterlistig, Vanessa war nicht falsch. Mit der Annemarie habe ich nicht viel zu tun: Hallo und Tschüß.“ Auch Harfenspielerin Cornelia Patzlsperger greift die blonde Annemarie an, denn Annemarie stellt sich ihrer Meinung nach immer in den Mittelpunkt und soll kamerageil sein.
(mehr …)