Schlagwort: Rebecca Mir

Rebecca Mir: Endlich sind sie verheiratet

Die Gerüchte waren also wahr: Rebecca Mir hat ihren Massimo geheiratet und somit nicht dafür gesorgt, dass es nur Gerüchte bleiben. Bei Lets Dance haben sie sich kennen und lieben gelernt. Das Model, das durch Germanys Next Topmodel bekannt wurde, hat nun endlich JA gesagt.

Das Ja-Wort

© JCS / Wikimedia
© JCS / Wikimedia

Sie trug ein traumhaftes Spitzenkleid mit langen Ärmeln. Unter freiem Himmel hat die hübsche 23-Jährige ihrem Profitänzer ewige Treue geschworen. Nur 50 Kilometer entfernt von der italienischen Stadt Palermo haben sich die beiden trauen lassen. Er war in einem italienischen Piaggio-Dreirad-Laster zu seiner Frau angerollt. Direkt am Wasser haben sie sich trauen lassen, was wirklich wunderschön aussah. Die Bilder, die aktuell im Umlauf sind, zeigen das glückliche Paar sehr verliebt. Immer wieder küssen sie sich und schauen sich tief in die Augen. Massimo hebt seine Braut in die Luft und nach der Zeremonie freuen sie sich sehr und können kaum die Hände voneinander lassen.

Sie zeigen sich gerne

Das frisch vermählte Pärchen möchte sich natürlich überall auf der Welt zeigen. Dementsprechend haben sie auch den Termin wahrgenommen, sich bei der Berliner Fashion Week zu zeigen. Dort tanzten Rebecca und ihr Massimo zusammen und hatten somit ihren ersten Auftritt als Ehepaar. Mit einem heißblütigen Tanz eröffneten sie die „Riana“-Show. Außerdem lief das 23-jährige Model zusätzlich für den Designer und konnte in bezaubernden Roben glänzen. Nach der Show war es aber wieder Zeit zum Kuscheln mit ihrem Ehemann. Sie scheinen die Finger nicht voneinander lassen zu können. Massimo sagte außerdem in einem Interview: „ Ich glaube, ich bin der glücklichste Mann der Welt, sie als Frau zu haben.“ Wir wünschen eine glückliche Ehe.

 

 

Rebecca Mir und Massimo Sinató: Hochzeit?

Sie sind verliebt und möchten die Zukunft gemeinsam verbringen. Die Rede ist von dem Model Rebecca Mir und dem Tänzer Massimo Sinató, die bereits seit einem Jahr verobt sind. Sie möchten noch im Juni heiraten und sich das Ja-Wort geben. Zumindest konnte die Zeitschrift „Gala“ dieses Geheimnis nun öffentlich machen.

Der Antrag

© JCS / Wikimedia
© JCS / Wikimedia

Im März 2014 ist der Profitänzer Massimo in dem Thailand-Liebesurlaub ganz romantisch auf die Knie gegangen und hat seine Angebetete gefragt, ob sie seine Frau sein möchte. Natürlich hatte Rebecca zugestimmt und wollte ein Jahr später vor den Traualtar schreiten. Momentan gibt es immer wieder Gerüchte zu dem eigentlichen Hochzeitstermin. Schließlich möchten die aktuellen Fotos der Hochzeit direkt für die Öffentlichkeit erhalten werden, um erste Einblicke zu genießen. Die Vorbereitungen für die Hochzeit sollen angeblich schon auf Hochtouren laufen. Es ist aber noch nicht bekannt, wo die Hochzeit genau stattfinden wird. Das Paar hatte erzählt, dass sie an einem sonnigen Ort heiraten möchten. Nach aktuellen Angaben soll Massimo vor einigen Tagen nach Palermo geflogen sein. Vielleicht findet das Event hier statt?

Das Geheimnis um das Kleid

Mehr Auskunft wollte Rebecca Mir zu dem Thema Brautkleid geben. Sie möchte jedoch nicht, dass Massimo das Kleid vor der Hochzeit sieht. Die deutsche Modefirma „Riani“ entwirft das Kleid des Models. Gerne hätte jedoch Massimo das Kleid für Rebecca designed, was sie jedoch nicht wollte. Sie ist altmodisch und möchte nicht, dass er das Kleid auch nur annähernd vor der Hochzeit zu Gesicht bekommt. Vielleicht wird das Kleid später auf dem Catwalk zu sehen sein.  Am 7. Juli soll das Paar bei der Riani-Show auf der „Mercedes Benz Fashion Week“ zu sehen sein und auf dem Catwalk einen Lauf hinlegen. Vielleicht sind sie dann in toller Hochzeitsmode zu bestaunen.