Schlagwort: nude

Heiraten im siebten Himmel

Aufgrund der Finanzkrise scheint es den Fluggesellschaften alles andere als gut zu gehen. So wollte die Billigfluglinie Ryanair Gebühren für die Nutzung der Toiletten einführen und übergewichtige Menschen sollten extra bezahlen (Fat Tax), schließlich verbrauchen sie ja nicht nur mehr Platz, sondern aufgrund ihres Gewichtes, muss das Flugzeug auch mehr Sprit verbrauchen. Männer ab 130 kg Körpergewicht und Frauen ab 100 kg hätten zahlen sollen. Schlussendlich konnte man die Gebühren dann aber doch nicht durchsetzen. (mehr …)

Ego-Googlen: Auch Paris Hilton tut es!

Erst gestern habe ich ja davon berichtet, dass das IT-Girl Paris Hilton nicht die Hellste zu sein scheint, da sie ja noch nicht einmal wüsste, wer eigentlich die Telefonrechnungen ihres Handys zahlt . Jetzt kam auch noch eine weitere kleine Peinlichkeit ans Tageslicht: Paris Hilton kann sich ihre vielen Termin nicht merken. Doch wieso sollte sie denn auch? Denn dafür gibt es ja die Suchmaschine Google. Wen n die Vorzeigeblondine mal wieder einmal wissen wolle, welche Termine für sie anstehen oder wo sie in den vergangenen Tagen war, googelt sie einfach nach ihrem Namen. Ego-Googlen also vom allerfeinsten. Eventuell sollte sie dann auch mal die Suchmaschine nutzen und schauen, wer ihre Handyrechnung zahlt! Das Ego-Googeln ist mittlerweile zu einer Art Volkssport geworden, denn mehr als ein Drittel der Deutschen (34 Prozent) sucht im Netz gelegentlich oder oft nach dem eigenen Namen.

Wer bezahlt Paris Hiltons Handy-Rechnung?

Das High-Society-Püppchen Paris Hilton nicht die Schlauste ist, sollte wohl jedem klar sein. Allerdings tritt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste, was natürlich ihren Ruf als Dummerchen weiter anheizt. Aktuell gab sie bekannt, dass sie noch nie im Leben ihre Telefonrechnung gesehen hat. Da fragt man sich natürlich sofort, wer zahlt für Paris eigentlich die Handyrechnung (Paris: „Ich gehe davon aus, dass irgendjemand meine Rechnungen bezahlt.”)? Dieses Geständnis wurde ihr bei einem Rechtsstreit entlockt, bei dem sie auf 8 Millionen US-Dollar verklagt wurde. 2006 spielte sie in dem Streifen „Die Party Animals sind zurück!“ (Pledge This) mit und weil sie angeblich für diesen Film zu wenig warb, floppte der Film an den Kinokassen. (mehr …)

DSDS: Annemarie! Du hast ’nen geilen Arsch

Bei den restlichen Kandidaten von „Deutschland sucht den Superstar“ und den Jurymitgliedern hat die 19-jährige Annemarie Eilfeld weniger gute Karten. Immer wieder wird sie als die Oberzicke dargestellt und ist dadurch wenig beliebt. Doch aufgrund ihrer freizügigen Auftritte und sexy Bildern hat sich „Everybody’s Arschloch“ Annemarie schnell eine große Fanbasis bei den männlichen Zuschauern aufgebaut. Auch die Band „Die Retter“ haben sich in die Blondine verguckt und widmeten ihr jetzt sogar einen Song. Der heißt passend zu ihren sexy Auftritten auf der DSDS-Bühne: „Du hast ‘nen geilen Arsch!“
(mehr …)

Busenblitzer bei Spice Girl Geri Halliwell

Erinnert sich noch jemand an die 90er Jahre Girl-Band Spice Girls? Bestimmt doch. Aber schon lange hat man von den 5 Mädels – mit Ausnahme von Victoria „Posh Spice“ Beckham/Adams – nichts mehr gehört oder gesehen. Ihr großer Comeback-Versuch vor 1, 2 Jahren war nur bedingt erfolgreich. Als ich mal wieder durch das Internet surfte, viel mir auf promez.de ein bekanntes Gesicht auf: Geri Halliwell alias Ginger Spice beziehungsweise Sexy Spice! Sie war mit ihrer Solokarriere ja relativ erfolgreich und hatte mit „Look at me“, „It’s Raining Men“ und „Scream if you wanna go faster“ einige Erfolge in den Deutschen Musikcharts aufzuweisen. Geri war am Montagabend bei der Filmpremiere für die Kömödie „Radio Rock Revolution“ („The Boat That Rocked“) in London anwesend. Ich war aufgrund der Bilder auf der promez.de-Seite (Promez berichtet täglich über Promis, Stars und Sternchen) doch etwas geschockt. Nicht, weil Geri eine starke Ähnlichkeit mit Lindsay Lohan hat, sondern weil ihr bei der Premierenvorstellungen fast die Brüste aus dem Kleidchen fielen. Also Geri, das nächste Mal auf die Garderobe achten.
(mehr …)

Pamelas peinlicher Auftritt bei Modenschau

Als sexy Badenixe im Baywatch-Badeanzug hat sie meist nur gute Schlagzeilen gemacht, doch seit geraumer Zeit, kann man nur noch von peinlichen Auftritten berichten. Sei es als nackender Überraschungsgast auf der Geburtstagsparty von Playboy-Mogul Hugh Hefner, total betrunken auf einer Party in Atlanta oder wie erst wie kürzlich auf der Fashion Week in New York. Pam war Gastmodel für den Kult-Designer Richie Rich und tauchte im knappen, goldenen Badeanzug auf dem Laufsteg auf. Augenscheinlich war sie (von was auch immer) so angetan, dass sie nur noch peinlich herumhüpfen konnte. Total ausgeflippt sprang sie hin und her und die ganze Show wirkte nur noch peinlich. Auch war sie nur mit einem viel zu knappen Höschen bedeckt, so dass einige interessante Dinge zum Vorschein kamen, als sie ihre Beine in die Höhe warf. Ohje Pamela, was ist nur aus dir geworden? Dann kam auch Designer Richie Rich hinzu, doch Pam machte mit ihrer peinlichen Show weiter. Sie streckt ihren Hintern raus und ließ ihn von Rich versohlen. Naja, wer’s mag!

Polizeifoto von verprügelter Rihanna veröffentlicht

Der Streit zwischen Rapper Chris Brown und Sängerin Rihanna wurde ja schon in den Medien genug diskutiert. Daraus resultierte, dass Chris Brown seine Freundin verprügelt haben soll, weshalb sie auch nicht bei der Grammy-Verleihung teilnehmen konnte. Weil sie angeblich grün und blau geschlagen wurde. Die Polizei ermittelte anfangs gegen Brown wegen eines tätlichen Angriffs auf Rihanna. Nun veröffentlichte die US-Seite tmz.com ein Polizeifoto, das  die verprügelte Rihanna zeigt. Darauf zu sehen: die 21-jährige Rihanna mit aufgeplatzten Lippen, Beulen, blauen Flecken und Blut! Woher die US-Site aber dieses Foto hat, ist nicht bekannt. Gute Besserung Rihanna. Gegen Brown wird jetzt sogar wegen versuchtem Mord ermittelt, denn er soll Rihanna mit „Ich bring dich um“ gedroht haben und sie bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben.

Stripvideo von Nachwuchsmodel Tessa (GNTM)

Kaum eine Meldung, die nicht Heidi Klums Nachwuchscastingshow „Germany’s Next Topmodel“ betrifft und wieder einmal sorgt die 19-jährige „Oberzicke“ Tessa für Schlagzeilen. Erst zickte sie bei der ProSieben-Sendung herum, wenig später verriet sie, dass sie was mit Partykönig Michael Ammer am Laufen hat, dann outete sich Tessa als bisexuell und Telefonsexfan und es tauchten sexy Bilder als „die Vize-Nachbarin des Jahres 2008“ auf. Nun geht es noch einen Schritt weiter, denn nun tauchte ein Video auf, auf dem Tessa Bergmeier in einem Kornfeld strippt. Sie ist also auf den Spuren von Gina-Lisa Lohfink, die im letzten Jahr mit ihrem Porno Schlagzeilen machte. Merkwürdig nur, dass sich die „Skandälchen“ im Vorfeld der ProSieben-Sendung häufen. Den Einschaltquoten wird es sicherlich helfen!

Nackte Angela Merkel verboten

Freunde des Rosenmontagsumzuges in Köln müssen leider auf eine splitternackte Kanzlerin verzichten. Zwar war geplant, einen der Karnevalswagen in Köln mit einer Figur von Angela Merkel zu verzieren, auf der Angela Merkel oben ohne abgebildet ist, doch die Installation wurde vom Festkomitee nicht erlaubt. Nun musste der Merkel-Figur ein Bikini aufgemalt werden. Denn „Der ist ja auch noch sexy“, so eine Sprecherin des Kölner Festkomitees. Doch der Künstler der Figur äußert seinen Unmut über die Zensur des Komitees: „Das ist gegen die Spielregeln! Für diese Darstellungen ist der Karneval doch erfunden worden. Einmal im Jahr darf man ungestraft über die Stränge schlagen!“

GNTM-Kandidatin Tessa outet sich als bi und Telefonsexfan

Da wir mittlerweile in der BILD-Zeitung, beim Boulevard-Magazin taff auf ProSieben und in (fast) jedem anderen Klatschmagazin erfahren haben, dass Germany’s-Next-Topmodel-Teilnehmerin Tessa etwas mit Party-König Michael Ammer hatte (Ammer:„Sie liebt Party, ich liebe Party. Aber Tessa ist noch zu hibbelig, hat Hummeln in ihrem süßen Hintern. Deswegen habe ich ihr auch geraten: Mach ruhig mit bei der ,Topmodel‘-Show.“), erfahren wir jetzt, dass Tessa bisexuell ist und total auf Telefonsex steht! Meine Vermutung, dass ihre Auftritte also nur inszeniert sind, verdichtet sich damit also. Nach dem Voting zur „Nachbarin des Jahres 2008“ der FHM, in der Tessa nur den zweiten Platz belegte, äußerte sie sich in einem Interview mit der FHM über ihre Vorlieben. Auf die Frage, ob sie schon einmal etwas mit einer Frau hatte, äußerte sich die 19-Jährige: „Ja, ich bin bisexuell und hatte schon viermal Sex mit Frauen. Es ist leider schwierig, solche Frauen zu finden. Mir ist da neulich sogar eine 16-Jährige untergekommen. Aber da hört der Spaß dann auf.“
(mehr …)

ProSieben schleust Tessa bei GNTM ein

Die Gerüchteküche brodelt mal wieder, wenn es um das Thema Germany’s Next Topmodel geht. Dieses Mal ist Oberzicke Tessa der Auslöser. Tessa zickte bereits ab der ersten Folge mit Ira herum, denn angeblich ist Ira Tessa „Erzfeindin“ und kopiert sie, wo sie nur kann („Die kenn ich aus der Disco. Die hat die Haare genau so wie ich, hat mich kopiert. Ich würde sie am liebsten in Stücke reißen“). Dabei gibt sie sich sonst selbstbewusst: „Ich hab noch niemanden gefunden, der sich annäherungsweise mit mir messen könnte – ist leider so!“ Ebenfalls erfuhren wir in den letzten Tagen in diversen Boulevardmedien, dass das Nachwuchsmodel angeblich eine ehemalige Freundin vom Partykönig Michael Ammer ist. Da kann man natürlich schnell vermuten, dass alles nur inszeniert ist und tatsächlich: immer mehr Stimmen werden laut, dass Tessa nur in die Show eingeschleust wurde, um die Sendung im Gespräch zu behalten und umso mehr Quote zu holen.
(mehr …)

Heidi Klum zieht sich für GQ aus

Da ja schon morgen die neue Staffel von „Germany’s Next Topmodel” beginnt und Heidi Klum zum vierten Mal auf der Suche nach einem Nachwuchsmodel ist, muss die Werbetrommel schnell gerührt werden, damit die Quoten wie auch schon bei den früheren Staffeln möglichst hoch sind. Und wie macht man das am besten? Klar! Man zieht sich einfach mal wieder aus. Für die März-Ausgabe des Männermagazins GQ- das wie die Topmodelsuche auf ProSieben – am gleichen Tag, also am Donnerstag erscheint, zog Heidi Klum blank. Wenn die Mädels also daheim ProSieben schauen, dürfen die Herren derweil in die GQ gucken. Faires Angebot! Die mittlerweile 36 Jahre alte Heidi über das Photoshooting: „Ich fühle mich gut ohne Kleidung, auch mit fast 36. Ich hatte früher kein Problem damit und heute auch nicht. Ich habe in meinen 15 Jahren als Model des Öfteren die Hüllen fallen gelassen. Die Aufnahmen hat einer meiner absoluten Lieblingsfotografen gemacht. Ich finde, Rankin macht so schöne Fotos, da ziehe ich mich gerne aus, hahahaha! Mein Mann hat die Fotos gesehen. Ich finde es gut, sexy für den Partner zu sein.“ Schön zu wissen. So klappt es dann auch mit den Einschaltquoten! Ebenfalls in der GQ gibt es dann auch noch ein großes Interview mit Heidi, wo sie über Seal und über ihre Karriere als Topmodel spricht!

Jeanette Biedermanns Nacktvideo

Tja, wenn es mit “Anna und die Liebe” nicht wirklich klappt, muss man anders für Furore sorgen. Und wie klappt es in der großen, weiten Promiwelt am besten? Logisch: Nacktvideos oder Nacktbilder. Das hat sich auch Soap-Sternchen und Popsängerin Jeanette Biedermann gedacht und so wird sie in ihrem neuesten Musikvideo (das passend den Namen “Undress To The Beat” trägt) blankziehen. Einzig allein geschickte Ausleuchtung und Farbe auf dem Körper lässt das Biedermännchen nicht ganz nackend dastehen.