Schlagwort: nude

Lady Gaga bewirbt mit nacktem Po ihr neues Album

Ob sich ihre CDs dadurch besser verkaufen, dass wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Aber ein wenig Sex und Nacktheit hat ja immer schon geholfen und so zeigt Lady Gaga für ihre neue CD „Born This Way“ ihren nackten Po. Die Platte von Lady Gaga soll am 23.Mai in den Läden stehen und die erste Single vom Album, die ebenfalls „Born This Way“ heißen wird, wird es bereits ab Februar zu hören geben. Um das Album und die Singleauskopplung zu promoten, zeigte sie auf Twitter ihren nackten Hintern und posierte nur mit einer Jeansjacke bekleidet, die „zufälligerweise“ den Namen der Single und ihres Albums aufgestickt hatte. Sex verkauft sich halt. Die mehr als 7 Millionen Fans auf ihrer Twitter-Seite (@ladygaga) werden sich jedenfalls gefreut haben. Sie scheint übrigens Spaß daran zu haben, sich freizügig zu zeigen, denn im aktuellen Rolling-Stone-Magazin ist Lady Gaga nur mit Dessous und Maschinengewehr zu sehen.

Daniela Katzenberger nackt – Kalender mit Nacktfotos der Katzenberger

Endlich können Millionen Männer sich freuen, denn viele Männer gierten nach Daniela Katzenberger und wollten das eine oder andere Nacktbild von ihr sehen. Bisher konnte Daniela Katzenberger diese Bilder unter Verschluss halten, doch vom allgegenwärtigen blonden TV-Sternchen sind nun Nacktbilder aus den Zeiten vor ihrer großen TV-Karriere aufgetaucht. Denn bevor sie berühmt war, posierte sie 2008 für den D&W-Kalender, einen Kalender für Autotuning-Fans und steht da hüllenlos vor einem Golf. Wer die Oliver Pocher Show am letzten Freitag gesehen hat, wird schon erste Einblicke erhaschen können, denn in der Show zeigte Oli die Nacktbilder der Katzenberger. Und da D&W immer noch die Rechte an den Bildern hat, wird auch für 2011 ein D&W-Kalender erscheinen, der Daniela Katzenberger nackt, wie Gott sie schuf, zeigen wird. Der Kalender wird sicherlich weggehen, wie warme Semmeln. Aber ob das Daniela Katzenberger gefallen wird? Schließlich war das Oben-Ohne-Shooting damals eine kleine Jugendsünde. Den Kalender kann man übrigens im D&W-Shop online bestellen.

Daniela Katzenberger und die 118000

Daniela Katzenberger, sie ist einfach allgegenwärtig. Sie ist in diversen Boulevardsendungen zu sehen, hat ihre eigene Dokureihe im Fernsehen, hat ihr eigenes Cafe auf Mallorca eröffnet (Cafe Katzenberger) und stürmt mit „Nothing’s Gonna Stop Me Now“ die Musikcharts. Und nun macht sie auch noch Werbung. Daniela Katzenberger, deren künstliche Augenbrauen doch ein wenig zu hoch gerutscht sind, ist nun nämlich in Werbespots für einen Telefondienst zu sehen und das neue Werbegesicht für die 118000. Auch wird Daniela Katzenberger im Internet und im Radio für die 118000 werben. So wird man, egal wo man hinzappt, an Daniela Katzenberger nicht mehr vorbeikommen können.
(mehr …)

Marge Simpson im Playboy

Normalerweise zieren Topmodels aus Fleisch und Blut das Cover des amerikanischen Männermagazins „Playboy“. Doch in der Novemberausgabe ist das ein wenig anders und alle Leser des Playboys bekommen das zu sehen, was normalerweise nur Comicheld Homer Simpson zu sehen bekommt. Marge Simpson, Mutter der gelben Trickfilmfamilie „Die Simpsons“ wird auf dem Cover des Playboys zu sehen sein. Keine Blonde, Brünette oder Schwarzhaarige, sondern eine gelbe Zeichenfigur mit einer blauen Turmfigur. Der Anblick dürfte auch Barkeeper Moe Syzslak erfreuen, denn er hat ja seit längerer Zeit ein Auge auf Marge geworfen. Nun bekommt also nicht nur Springfield Marge Simpons in Dessous und einer langen sexy Fotostrecke zu sehen. Die Ausgabe erscheint am 16. Oktober und mit Marge als Playmate auf dem Titel will man vor allem neue junge Leser für das Magazin begeistern. Im Springfield’schen Playdude und Playtoon war sie ja schon zu sehen.

PETA demonstriert mit gehäuteten Tieren

Die international bekannte Schauspielerin Alexandra Kamp, derzeit unter anderem mit ihrem ersten Hörbuch SEXUS von Henry Miller in aller Munde, überrascht nun mit einem kontroversen Fotoshoot, um gegen die Pelzindustrie zu demonstrieren. Für PETAs Anti-Pelz-Kampagne hält sie einen gehäuteten Fuchs vor ihrem Körper und mahnt: „Das ist der Rest von Ihrem Pelz!“ Alexandra Kamp sagt dazu: „Ich hätte damals in New York und Paris sehr schnell sehr reich werden können, wenn ich als Model all die Pelzkampagnen und Modenschauen gemacht hätte, die mir angeboten wurden. Nach meinem ersten Fotoshoot habe ich einmal in eine Kühlkammer eines exklusiven Pelzhändlers in New York geguckt, worauf es mir den Atem und den Appetit verschlug. Ich weiß, ich werde in Zukunft keinen Pelz mehr tragen und ja, wir werden immer mehr. Macht mit!“
(mehr …)

Giulia Siegel, Jana Ina, Fischer und Roberto Blanco bei Promishow „Yes we can dance“

Jedes Jahr aufs Neue: Promishows auf jedem Sender. Nachdem RTL mit „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ und „Let’s Dance“ enorme Zuschauererfolge feierte, will nun auch Sat.1 ein Stückchen vom Kuchen abhaben und präsentiert ab September freitags die Promitanzshow „Yes we can dance“, eine Sendung ähnlich dem Muster der Show „Let’s Dance“ von RTL – dieses und kommendes Jahr wird es die RTL-Show nicht geben. Die Promis müssen in der von Kai Pflaume präsentierten Sendung berühmte Tanzszenen nachspielen und diverse Tanzstile nachtanzen. Und wie es immer bei solchen Shows ist, werden im Vorfeld der Show kleckerweise die einzelnen „prominenten Teilnehmer“ in BILD und Co bekanntgegeben.
(mehr …)

Droht Paris Hilton der Knast in Dubai?

Sitzt IT-Girl und Hotelerbin Paris Hilton schon bald hinter Schwedischen Gardinen? Für ihre Show „Paris Hilton’s My New BFF“ dreht sie derzeit in Dubai und sucht hier eine neue beste Freundin. Vor wenigen Tagen meinte Paris dass man sich den konservativen Vereinigten Arabischen Emiraten anpassen wolle und auf kulturelle Empfindlichkeiten Rücksicht nehmen will und Sexthemen und Fluchen auf ein Minimum reduzieren möchte. Doch dieser Versprechung kam sie nicht wirklich nach, denn Paris zeigte sich in Dubai im Bikini, ein No-Go in Dubai. Denn in Dubai kommen selbst Touristen in den Knast, weil sie gegen die kulturellen Gegebenheiten verstoßen haben. Droht jetzt etwa Ärger? Aber ein Gefängnis von innen hatte sie ja bereits 2007 nach mehreren Verkehrsverstoßen gesehen.

Britney Spears ist nix mehr wert

Da hat sie sich so viel Mühe gegeben ihr Image aufzubessern. Sie brachte ein neues Album raus und ist sogar auf Welttournee, doch hat es geholfen? Man könnte denken nein. Jedenfalls wenn man der britischen „Sun“ glauben schenkt, hatten die Konzertpromoter Angst die Londoner O2-Arena voll zu bekommen und kontaktierten eine Internet-Agentur, welche sich auf den Verkauf von Last-Minute-Tickets spezialisiert hat. Dort wurden dann Karten, welche normalerweise 100 Pfund kosten (etwa 117 € je nach Tageskurs) zum Teil für nur 2 Pfund verkauft. (mehr …)

nächste Pöbelattacke gegen Heidi Klum

Kein gutes Haar lässt Modeschöpfer Karl Lagerfeld an der „Topmodel-Mama“ Heidi Klum. In der ZDF-Talkshow „Johannes B. Kerner“ am Dienstagabend lästerte über die Klum. Klingt nach einem Déjà-Vu? Schon im Februar meinte Lagerfeld über Heidi Klum, dass man sie in Frankreich nicht kenne, selbst seine Claudia Schiffer habe nie etwas von Heidi Klum gehört (ich berichtete damals darüber). Und diese Phrasen wiederholte er bei der Talkshow von Kerner: „Ich kenne sie nicht. Claudia (Schiffer) kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht.“ Und auch über Heidis Ehemann Seal lästere der Modezar munter: „Ich bin kein Dermatologe, aber seine Haut möchte ich auch nicht haben. Da hat meine besser überlebt. Der hat so eine Kraterlandschaft.“ Tja, die Heidi hat es schwer, denn sie ist derzeit voll in der Schußlinie der „Prominenz“, denn vor Kurzem lästere Roger Willemsen über Heidi und meinte, man müsse ihr sechs Sorten Scheiße aus dem Leib prügeln.

Britney Spears geheime Nacktszenen

Jaja, die Britney. Vom einstigen Image des braven Popmädels entfernt sich Britney Spears immer weiter. In ihrem Musikvideo zum Song „Gimme More“ zog sie blank und es gab Nacktszenen von Britney, die an einer Gogo-Stange tanzte. Dem Produzenten waren diese Szenen wohl zu heiß und so wurden sie aus dem Video herausgeschnitten und die Öffentlichkeit bekam die Bilder nicht zu sehen. Bis jetzt! Denn die Bilder sind nun an die Öffentlichkeit gelangt. Britney war erst noch mit einer Weste bekleidet und hält diese sich dann vor den Körper. Doch wenige Sekunden später wirft sie auch das Kleidungsstück weg und präsentierte sich oben ohne. Ihre Nippel wurden nur mit kleinen Aufklebern in Rosen-Form bedeckt. Da frage ich mich doch, wieso man den Zuschauern diese Szenen vorenthielt.

Ist die Gebührenpflicht für Internet PCs rechtskräftig?

Die Rechtmäßigkeit der Rundfunkgebühren für Internet-PCs, sind schon von Anfang an umstritten, weshalb die verschiedenen Verwaltungsgerichte auch stets unterschiedlich urteilten. Wobei die Logik der Nutzung eines internetfähigen PCs, hierbei keine Rolle zu spielen scheint. So entschied gestern der Bayrische Verwaltungsgerichtshof, dass die Rundfunkgebühr von 5,76 Euro, von einer Anwaltskanzlei gezahlt werden müssen, da diese einen internetfähigen PC besitzen, mit dem man rein theoretisch auch Radio hören kann. Dabei berief sich das Gericht auf den Staatsvertrag, in dem es heißt: „wenn ein für den Radioempfang geeignetes Gerät bereitgehalten wird“ sind die Gebühren fällig. Dabei ließen die Richter die Klärung der Frage aber weitestgehend offen und ermöglichten dadurch die Revision am Bundesverwaltungsgericht in Leipzig zu verhandeln.
(mehr …)

Rihannas Nacktfotos, Halle Berry hat 6 Zehen am Fuß und Pocher als Straßenkobra

Da ich täglich viele, viele interessante Nachrichten aus allen Lebenslagen im Internet finde und mein RSS-Reader mit Blogbeiträgen, über die es sich zu berichten lohnen würde, ich es aber aufgrund der Menge niemals schaffe, fast verstopft, hab ich jetzt die Rubrik „Wochenrückblick“ in Leben gerufen. Apropos RSS-Reader, die Beiträge aus meinem Weblog könnt ihr natürlich auch via RSS-Feed ganz aktuell auf eure Computer, PDAs und/oder Handys ziehen: Blog abonnieren! Regelmäßig werdet ihr von nun an also in der Rubrik „Wochenrückblick“, interessante News und Blogbeiträge und witzige und/oder interessante youtube-Videos finden. Let’s go: (mehr …)

Lily Allen hat Probleme vor der Kamera

Lily Allen sattelt um. Die Sängerin, die spätestens seit den Songs „Naive“ und „The Fear“ eine gefragte Größe im Musikgeschäft ist, widmet sich nun neuen Aufgaben. Da auch Designer Karl Lagerfeld von der Skandalnudel aus London begeistert ist, darf sie für Lagerfelds neuen Handtaschen-Kollektion von Chanel modeln. Schon früher erreichte sie eine Anfrage, ob sie nicht für Unterwäsche (Agent Provocateur) modeln möchte, doch dieses Angebot lehnte sie ab. Doch die 24-jährige Sängerin tut sich alles andere als leicht bei ihrem neuen Modeljob. (mehr …)