Schlagwort: movie

Neun Models ziehen sich für den Klimawandel aus

Um gegen den drohenden Klimawandel zu demonstrieren, hat sich die Organisation „350.org“ eine ganz besondere Aktion ausgedacht. Sie verpflichteten 9 Topmodels, die sich für die Verringerung der CO2-Konzentration in der Luft einsetzen. In einem Internetvideo reißen sie sich ihre Kleider vom Leib, dazu läuft ein Countdown. Landet dieser bei 350, stehen die Models komplett nackend da. Die Zahl 350 wurde gewählt, weil dies der Wert ist, auf denen der CO2-Wert reduziert werden soll, nur so kann uns eine sichere Zukunft gewährleistet werden. 350 steht dabei für 350ppm, das ist der Wert für CO2 in der Atmosphäre, der von Wissenschaftlern empfohlen wird (ppm steht für Teile pro Millionen).
(mehr …)

Sarkozy jagt Internetpiraten

Französische Verbraucherschützer sowie das EU-Parlament zeigen größte Bedenken bei der Einführung von Sarkozys neuestem Gesetz. Dieses Gesetz soll verhindern, dass sich die zu einem Flächenbrand ausgeweiteten, illegalen Musik- und Film-Downloads noch weiter ausbreiten und vor allem die Täter ungestraft davon kommen. Frankreich hat dafür eigens eine Behörde, mit Namen „Hadopi“ (Haute Autorité pour la Diffusion des Oeuvres et la Protection des Droits sur Internet) ins Leben gerufen, welche Hinweisen der Industrie auf illegale Downloads nachgehen soll. Wird bestätigt, dass sich ein User der Internetpiraterie strafbar macht, so warnt die Behörde den Delinquenten erst einmal mit zwei E-Mails. Später via Einschreiben. Falls er daraufhin immer noch illegal Musik oder Filme herunterlädt, so verliert er seinen Internetzugang für zwei Monate, was sich aber auch bis zu einem Jahr ausweiten kann.
(mehr …)

OSCAR: Die Gewinner stehen fest

„And the Oscar goes to…“ wird es in der Nacht vom Sonntag auf den Montag in Los Angeles heißen, wenn zum 81.Mal der Academy Award vergeben wird. Bis zum vergangenen Dienstag musste die Jury (5810 Mitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences) ihre Wahlstimmen abgeben. Das heißt also, zum jetzigen zeitpunkt sind bereits alle Gewinner bekannt. Natürlich werden die Namen jetzt noch nicht veröffentlicht, denn die Spannung muss ja bis Sonntag zur Preisverleihung gewahrt sein. Eine Sicherheitsfirma verschloss die Umschläge, in denen die Gewinnernamen stehen und nur Brad Oltmann und Rick Rosas – sie sind die Leiter der Wahlprozedur – kennen alle Gewinner. Der Rest der Welt muss auf die Show am Sonntag warten. Ach übrigens: Seit 2003 wird die Oscarverleihung 10 Sekunden zeitversetzt im Fernsehen übertragen. Schuld daran ist die Rede von Preisträger und Dokumentarfilmer Michael Moore. Als er für „Bowling for Columbine“ ausgezeichnet wurde, griff US-Präsident George W. Bush verbal an. Er wurde zwar vom hauseigenen Orchester unterbrochen, konnte aber ins Mikro rufen: „We are against this war, Mr. Bush. Shame on you, Mr. Bush. Shame on you.“

Obama is Nailin‘ Palin

Nachdem der Pornofilm „Who’s Nailin’ Paylin“ aus dem Hause Hustler ein so großer Erfolg war, legt Hustler-Chef Larry Flint noch einen drauf und veröffentlicht kurz vor der Wahl einen neuen Pornostreifen mit der Sarah-Palin-Kopie. Doch diesmal geht der Streifen noch einen Schritt weiter und auch der designierte US-Präsident Barack Obama ist nun tatkräftig mit an Board. Das Schmuddelfilmchen mit Sarah Palin alias Lisa Ann und Barack Obama alias Guy DiSilva wird den treffenden Namen „Obama is Nailin’ Palin“ tragen, womit die aufgeworfene Frage aus dem ersten Teil beantwortet sein sollte. Der Plot dürfte recht simpel sein, typisch für „solche Filmchen“: Wenige Tage vor der Wahl, trifft sich Obama mit Sarah Palin…der Rest ist dann wohl klar.
(mehr …)

Downloadportal kino.to gehackt

Wer über kino.to, moviefox.6x.to oder anderen Portalen „illegal“ die neusten Kinofilme schaut, der wird aktuell nicht froh: Die Seite bietet anstatt den neuesten Filmen und Serien derzeit nur einen fiesen Trojaner. Wer die kino.to-Website aufruft, wird gebeten eine Erweiterung namens erweiterung.exe herunterzuladen:

Liebe Besucher, wenn euch folgende Seite angezeigt wird, habt ihr die zur korrekten Darstellung von Filmen benötigte Erweiterung noch nicht installiert. Ladet euch bitte folgende Erweiterung herunter, womit das Gucken von Filmen wieder ermöglicht wird und kino.to im vollen Umfang geladen werden kann.
(mehr …)