Die Anzahl der Syphiliserkrankungen in Großbritannien nimmt stetig zu. Allein die Zahl der Menschen, die sich jährlich neu mit der Geschlechtskrankheit infizieren, stieg auf rund 4000 Neuinfektionen. Grund dafür sollen Soziale Netzwerke wie StudiVZ und Facebook sein. Klingt zwar skurril, doch die Anschuldigung ist gar nicht mal so unlogisch. Da Facebook und Co. unter anderem als Kontaktbörse für One Night Stands genutzt wird und sich die zum Sex verabredeten Menschen nur in seltenen Fällen Gedanken übe Geschlechtskrankheiten machen, benutzten sie kaum ein Kondom. Bei den Sex-Dates stecken sie sich immer häufiger mit Syphilis und andere Geschlechtskrankheiten an, so der National Health Service (britischer Gesundheitsdienst).
(mehr …)