Schlagwort: killerspiele

BING, Bruno, Ballerspiele, Blogger, Barack Obama

Alles neu scheint der Juni zu machen, denn sowohl Apple und auch Microsoft haben sich was Neues ausgedacht. Aus dem Hause Microsoft kommt die neue Suchund Entscheidungsmaschine BING. Damit will man dann Platzhirsch GOOGLE Paroli bieten. Oder ist BING gegen den Marktführer GOOGLE nur ein laues Lüftchen? Pornografie mag BING allerdings nicht so sehr. Und auch Apple plant Neues: das neue iPhone steht in den Startlöchern. Und was gab es sonst noch in dieser Woche? Der Wochenrückblick:
(mehr …)

Pornobilder waren Schuld am Amoklauf

In den letzten Jahren gab man immer Rockmusik und Egoshootern die Schuld an Morden oder Amokläufen. Auch der Amoklauf von Winnenden wurde einem „Killerspiel“ in die Schuhe geschoben. Allerdings war an den Behauptungen nichts dran, denn nachweislich spielte Amokläufer Tim K. ja keines dieser Spiele. Also muss schnell jemand anderes die Schuld in die Schuhe geschoben werden und TATATADA, man hat einen neuen Schuldigen: Die Pornoindustrie! Der Spiegel verrät seinen Lesern nämlich: „der Konsum von Pornobildern führten zum Amoklauf von Winnenden!“ Tja, Spiegelleser wissen mehr, doch diese Behauptung klingt doch stark an den Haaren herbeigezogen. (mehr …)