Schlagwort: johnny depp

Johnny Depp hat geheiratet

Der bekannte Schauspieler Johnny Depp (51) hat sich getraut. Er hat seine Schauspielkollegin Amber Heard (28) geheiratet. Er konnte es nicht lassen und trotz seiner vorherigen langjährigen Beziehung wollte er nicht auf eine Trauung verzichten. Der bekannte Schauspieler, der in „Fluch der Karibik“ die Hauptrolle gespielt hat, wollte ein neues Leben beginnen und mit der jungen Schauspielerin einen neuen Anfang starten.

Seit über zwei Jahre ein Paar

© Ayaita / Wikimedia
© Ayaita / Wikimedia

Depp und Heard waren seit zwei Jahren ein Paar und wirkten auf die Medien wie immer frisch verliebt. Aber auch Gerüchte über das Liebes-Aus wurden häufig in den Medien breitgetreten, was jedoch nicht wirklich stimmte. Alles ist vergessen. Ein neues Leben startet direkt an einem der beliebtesten Sandstrände der Welt, unter einem Pavillon, wo sie sich trauten. Es war eine sehr kleine und private Feier auf der Bahamas-Insel „ Little Hall´s Pond Cay“. Diese hatte Depp im Jahr 2004 für drei Millionen gekauft. Die Braut hatte ein schönes weißes Kleid mit einer sehr langen Schleppe an sowie einen Tüllschleier. Depp kam mit einem weißen Dinner-Jaket. Mit Palmen und nur 20 Gästen umrandet, waren die Zwei im siebten Himmel.

Wochenende nur zusammen

Das gesamte Wochenende hatte die beiden komplett alleine in totaler Privatsphäre geplant. Die haben geschnorchelt und das Essen genossen. Sie hatten eine sehr tolle Zeit zusammen, konnte ein Freund des Paares aussagen. Natürlich wünschen die Fans und auch die Medien den Beiden alles Gute. Allerdings sollte beachtet werden, dass der gesellige Schauspieler sich nicht wieder für andere Frauen begeistern sollte, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Depp ist nämlich dafür bekannt, dass er sich nicht an Frauen binden wollte, um weiterhin seine Freiheit genießen zu können. Allerdings ist es ein gutes Zeichen, dass Depp sich bereits vor den Altar hat bringen lassen. Das zeugt von Stärke und Willenskraft, die Beziehung noch lange weiterführen zu wollen.

Johnny Depp: Fabelwesen haben ihn attackiert

Johnny Depp (51) ist einer der beliebtesten Schauspieler in Hollywood. Er ist für seine besondere Wahl an Filmen bekannt. Besonders gerne spielt er Fantasy-Charaktere wie in „Charlie und die Schokoladenfabrik“ oder „Eduard mit den Scherenhänden“. Es scheint jedoch, dass Johnny auch im realen Leben nicht ganz von der Fantasiewelt ausgeschlossen bleibt.

Die besondere Ausrede 

© Angr / Wikimedia
© Angr / Wikimedia

Bei einem Nachholtermin der Pressekonferenz zu seinem neusten Film „Mortdecai“ hatte sich der Schauspieler entschuldigt, dass er am Vortag nicht erscheinen ist. Die Konferenz fand am Mittwoch in Tokio statt. Zuerst hatte Depp behauptet, dass die letzten Züge seiner Erkältung im zu Schaffen gemacht haben. Als das jedoch nicht sehr spannend klang, hatte er eine besondere Nachricht hinzufügen wollen. Seine Ausrede war natürlich Depp-typisch: „ Ich wurde gestern Morgen von einem sehr seltenen, kaum gesehenen Tier angegriffen. Einem Chupacabra.“ Natürlich war das Gelächter auf der Seite von Johnny Depp. Eine Übersetzerin war sich jedoch sichtlich unsicher und fragte nochmals nach, ob es sich wirklich um ein Chupacabra handelt, was als lateinamerikanisches Fabelwesen gilt. Das Wesen ist dafür bekannt, dass es Nutztieren die Kehle aufschlitzt und anschließend ihr Blut trinkt.

Johnny bestätigt die Attacke

Natürlich hat Johnny Depp genickt, als die Reporterin ihn nochmals gefragt hat, ob diese Behauptung stimmt. Er sagte anschließend, dass er stundenlang mit dem Tier gekämpft haben sollte. Es sei sehr hartnäckig gewesen und ganz schon gemein. Die Dame hatte die Sätze von dem Schauspieler übersetzt und erneut war Gelächter bei der Konferenz wahrzunehmen. Johnny machte also weiter und sagte: „Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es aus meinem Koffer kam. Ich hab’s dann aus dem 23. Stockwerk geworfen. Wir werden es wohl nie mehr wieder sehen. Aber danke für Ihr Verständnis.“ Natürlich können wir nicht jeden Satz ernst nehmen, den der fantasievolle Schauspieler von sich gibt. Jedoch ist seine Ausrede tausendmal interessanter als, wegen einer Nachwirkung einer Erkältung nicht zur Pressekonferenz erschienen zu sein.

Johnny Depp ist der Sexiest Man Alive

Über Geschmäcker lässt sich streiten, vor allem wenn es darum geht, wer der Sexiest Man Alive ist. Die einen sehen Robbie Williams ganz vorne auf dem Treppchen, die anderen wiederum George Clooney oder Robert Pattinson. Die Leser des „People“-Magazins sind sich aber einig: der 46-jährige Schauspieler Johnny Depp ist die Nummer 1 und verwieß Ryan Reynolds und Jake Gyllenhaal auf die Plätze. Er löst in den jährlichen Umfragen damit „Wolverine“ Hugh Jackman von den X-Men ab und ist bereits zum zweiten Mal zum Sexiest Man Alive gewählt worden, der Star aus „Edward mit den Scherenhänden“ und „Fluch der Karibik“ war 2003 bereits der Sieger der Leser.