Schlagwort: internet

Die besten Warez-Seiten im Überblick

Wo kann ich den neusten Kinofilm herunterladen? Wo finde ich das Album meines Lieblingsartisten? Eigentlich illegal, aber dank sogenannter Filesharing-Seiten mehr oder weniger im Graubereich. Ich habe euch nachfolgend mal die bekanntesten/größten als auch beliebtesten Adressen im Netz aufgelistet. Möchte aber darauf verweisen: Die Seiten sind erlaubt, ab dem Zeitpunkt wo ihr Daten downloaded wird’s kriminell.

Verschiedenen Medien zufolge nimmt die Polizei ohnehin Maß auf die Drahtzieher hinter solchen Netzwerken. Der User zuhause wird nur selten bis gar nicht gefasst. „Jeder ist für sein handeln selbst verantwortlich“. Trotzdem schützt Unwissenheit vor Strafe nicht. Bleibt nur noch zu sagen: Sogenannte Warez-Seiten sind legal, der Download nicht.

Warez-Seiten im Überblick
  1. 3dl.tv – Das wohl größte und populärste Portal was Downloads im Internet angeht
  2. 320k.in – 12000 verfügbare Downloads sprechen für sich. Auch diese Adresse ist eine der größten im Internet
  3. falinks.com – Egal ob Filme, Spiele oder Musik. Optisch eher weniger ansprechend, punktet die Seite mit großer Auswahl.
  4. flower-blog.org – Bewirbt sich selbst als „schnellste Quelle für bekannte OCHs“
  5. lesestube.com – Die Anlaufstelle für Freunde der E-Books und anderen Wortsalat
  6. pressplay.to – Hier findet ihr die neusten Artikel im Bereich Musik.
  7. zwei.in – Ist ein großes Portal mit diversen Links zu kleineren Anbietern.

Mit FONICS Micro-SIM-Karte günstig mobil im Internet surfen

Vor wenigen Tagen hatte ich ja bereits über das Gewinnspiel von Mobilfunkanbieter FONIC berichtet, die auf ihrer Website in Zusammenarbeit mit Germanwings Reisen in diverse europäische Metropolen für’n Appel und ein Ei verlosten. So wurden die Reisen für 9 Cent pro Flugminute angeboten und man konnte teilweise für 20 Euro in eine europäische Stadt fliegen. Wer eins der Billigtickers nach Barcelona, Nizza, London, Stockholm, Wien etc. gewinnen wollte, oder zusammen mit FONIC-Werbegesicht Bruce Darnell in London auf Kosten des Mobilfunkanbieters shoppen wollte, musste man nur am Glücksrad von FONIC und Germanwings drehen und mit ein wenig Glück, ging es ab in die Sonne, oder auf eine Städtereise. Pech nur für die Leute unter euch die nicht über das heimische Internet, sondern via Apple iPad, Netbook oder Tablet PC an der Verlosung teilgenommen haben und mit den geräten mobil im Internet surften. Und das auch nicht nur einmal, sondern am Besten stundenlang verzweifelt am Glücksrad gedreht haben.
(mehr …)

Geld verdienen im Internet – vom Tellerwäscher zum Millionär?

Vom kleinen Tellerwäscher zum Millionär zu werden, ist wohl der Traum jedes Berufstätigen, egal ob angestellt oder aber auch selbstständig. Mario Schneider hatte sicherlich ebenfalls diesen Traum und dem Ziel ist er mittlerweile ein großes Stück näher und dass, obwohl er bis vor Kurzem noch in die Schule ging. Mittlerweile macht er 100.000 Euro Umsatz im Jahr, nicht schlecht für einen 21.-Jährigen. Doch bevor er sich über diesen Jahresumsatz freuen konnte, für den die meisten arbeitenden Menschen ihn sicherlich beneiden, hatte Mario Schneider eine Idee: er wollte durch das Internet Geld machen. Dies wollte er mit eBooks im Internet schaffen, sein Einkommen zeit: Mario hat es geschafft und wurde schnell zum aufstrebenden Internetmarketer. Wer bei ihm eBooks bestellen möchte, der muss ein Abonnement bei ihm abschließen.
(mehr …)

Fußball Livestreams im Internet

Tja Jungs, jetzt wo Champions League und Co wieder starten, werden wir Frauen euch dennoch vom Fernseher verdrängen, schließlich ist donnerstags Popstars (und bald wieder Germany's Next Topmodel) angesagt und mittwochs wird Private Practice und Grey's Anatomie geschaut und bald wieder Desperate Housewives. Aber ganz verzichten müsst ihr auf euren Fußball nicht. Allerdings verdrängen wir euch vom Fernseher an den Computer ins Internet zum Fußball schauen. Denn die Fußballspiele der Champions League und Europa League werden jetzt auch im Internet auf MyVideo.de im Livestream sehen.
(mehr …)

Das ist die Wahrheit – Mobiles Internet ohne Grundgebühr und für 25 Euro

Hier mal schnell die Mails gecheckt, ein anderes Mal schnell auf Twitter einen Tweet geschrieben und bei StudiVZ oder Facebook schnell mit einem Freund kommuniziert…und das alles von unterwegs mit dem Notebook! Da kann es sehr schnell sehr teuer werden, obwohl man doch nur mal kurz ins Internet wollte. Abhilfe schafft hier die Tagesflatrate von Fonic. Diese kostet am Tag nur 2,50 Euro. Doch seit dem 25. März ist das Surfen mit Fonic viel günstiger. Und wie Bruce so schön sagen würde: „Das ist die Wahrheit“. Mit dem Surf-Stick von Fonic zahlt man niemals mehr als 25 Euro im Monat, Fonic (und Bruce Darnell) passen mit ihrem Kostenschutz auf. Das heißt: wer viel surft, dem hilft jener Kostenschutz, hohe Kosten zu vermeiden.
(mehr …)

4.Januar 2010: Massen-Hypnose via Internet

Da heute der internationale Tag der Hypnose ist, will der Brite Chris Hughes sein Können als Hypnosetherapeut der ganzen Welt beweisen. Dazu will er via Twitter und Facebook alle Interessenten hypnotisieren, so dass sie nicht mehr von ihrem Stuhl aufstehen können und weder die gefalteten Hände, noch die Augen aufbekommen sollen. Los geht es ab 21:30 Uhr. Um teilzunehmen sollte man die englische Sprache beherrschen, um zu verstehen, was Chris Hughes befiehlt. Dazu brauch man dann logischerweise auch Lautsprecher am Rechner und einen Twitter- bzw. Facebook-Account. Schwangere, Alkoholisierte und mental Schwache dürfen bei der Massenhypnose nicht teilnehmen. Für das Hypnoseexperiment kann man sich auf socialtrance.com anmelden. Achja, wer an Hypnose und/oder an Chris Hughes zweifelt, der kann an der Frage-und-Antwort-Sitzung im Vorfeld der Massenhypnose teilnehmen.

Focus deckt auf: 1&1 gibt Betrug zu

Ich hatte im Herbst letzten Jahres ja bereits berichtet, welche Probleme ich mit meinem 1&1-Vertrag hatte und welche Odyssee daraufhin folgte. Ich kam dann zur Schlussfolgerung, dass 1&1 absolut unfähig ist und habe sie in die Schublade „Betrüger“ gesteckt. Nun las ich zufällig einen weiteren Bericht. Dieser Artikel aus dem Focus bestätigte meine Annahme einmal mehr. ich möchte ihn euch nicht vorenthalten:
(mehr …)

Porno….in Zahlen

Was wäre unsere heutige Gesellschaft ohne Schmuddelfilmchen? Das Internet bietet da die erste Anlaufstelle in Sachen Gina Wild, Jenna Jameson, Sarah Palin und Dolly Buster. So sollen circa 35 Prozent des kompletten Internet-Datenverkehrs Pornografie sein. Jede Sekunde suchen 372 Menschen nach Pornos im Internet und sogar 28258 Internetsurfer schauen sich einen Porno an. In der Minute!!! Und alle 39 Minuten wird in den USA ein neuer Sexfilm gedreht. In Südafrika, Neuseeland und Irland ist der Suchbegriff “Porn” sogar auf Platz eins aller Suchbegriffe. Der Begriff “xxx” liegt in Bolivien, Chile und Rumänien auf Platz Nummer 1 der Suchbegriffe bei Google. In Pakistan, Indien und Ägypten liegt der Begriff Sex an der Bestposition.
(mehr …)

Meine Freunde von 1&1

Ich hoffe, dass es nicht zur “Unendlichen Geschichte” mutiert, doch ich habe die Befürchtung, dass nach meiner Kündigung von 1&1 mir noch einiges ins Haus stehen wird, doch fangen wir Vorne an…Als ich Mitte Juni mit meinem Freund nach Berlin umgezogen bin und ich auf der Suche nach einem neuen Internetprovider war, da Kabel Deutschland, bei denen wir bisher Kunde waren, hier in der Hauptstadt noch kein Triple Play (Fernsehen, Internet und Telefon) anbot, musste ein neuer Anbieter her. Bei der Recherche wurde ich bei 1&1 fündig, dem „besten Internet-Provider des Jahres“. Klingt doch ganz reizend, vor allem, da mit dem Internet-Anschluss eine Telefon-Flatrate gekoppelt ist, also für lau ins deutsche Festnetz telefonieren. Nichts wie los: Online den Anschluss bestellen, damit er schnell verfügbar ist. Allerdings weiß ich jetzt noch nichts von den Problemen. Mit der Internet- und Telefonlosen Zeit in Berlin ist es nun also vorbei…dachte ich.
(mehr …)