Er ist so glücklich und kann sein Glück kaum fassen. Wladimir Klitschko und Hayden Panettiere sind seit der Geburt ihres Kindes sehr happy und möchten aktuell an dieser Situation nichts verändern. Natürlich muss der Boxring Weltmeister Wladimir weiterhin Härte zeigen und zuschlagen können. Im privaten Leben ist der 38-Jährige jedoch zart wie Butter.

Das Leben von Wladimir

© Michael Schilling / Wikimedia
© Michael Schilling / Wikimedia

Aktuell ist Papa Wladimir sehr glücklich mit seiner Frau Hayden an seiner Seite. Seit seine Tochter Kaya Evdokia im Dezember geboren wurde, hat das Baby das Leben der Beiden komplett auf den Kopf gestellt. Die Familie ist jedoch das Fundament von Wladimirs Leben, wie er selbst verraten hat. Das ist eine neue Seite vom Leben und eine sehr wichtige Basis, die er vorher nie gekannt hat. „Ich bin sehr stolz auf meine Familie“, sagte er im Interview. Natürlich müssen Beruf und Alltag auch mit einem Baby gemeistert werden. Vier Monate nach der Geburt steigt der Kämpfer wieder in den Boxring und für die Mami geht es wieder zurück an das Filmset, um die Serie „Nashville“ zu drehen. Klitschko erklärte zudem: „Ich habe sonntags meinen freien Tag, fliege dann nach Nashville. Dort kümmert sich auch meine Mutter um Kaya, wenn Hayden arbeitet“.

Neue Wege gehen

Natürlich ist das Leben mit einem Baby komplett anders. Jedoch passt auch Haydens Mutter auf Kaya auf, wenn diese nicht genug Zeit hat. Wladimir sagte zu seinen Zukunftsplänen: „Ich spreche Russisch mit Kaya, Hayden Englisch – die Kinder meines Bruders sprechen auf Deutsch mit ihr. Wir wollen zu dritt auch viel Zeit in Deutschland verbringen, sodass sie dann noch mehr Deutsch sprechen wird.“ Als die Frage nach mehr Nachwuchs gestellt wurde, konnte Wladimir nur dazu sagen, dass sein Leben aktuell komplett sei. Auch mit der Hochzeit gehen es die Beiden eher langsam an. Der Boxer steht für die Aussage, dass eine Familienbindung länger hält als eine Ehe. Somit fühlt er sich deutlich gut mit der aktuellen Beziehung zu seiner Freundin, die er jedoch in der Zukunft gerne heiraten würde.