Schlagwort: halloween

31 Songs die auf keiner Halloween-Party fehlen dürfen

Am 31.10 ist endlich Halloween. Ganz egal ob ihr draußen auf der Jagd nach „süßem oder sauren“ oder zuhause auf einer echten Halloween-Party seid, die richtige Musik darf dabei nicht fehlen. Wir haben euch unterstehend die 31 besten Songs für den kommenden Feiertag zusammengefasst. Schmeißt die Playlist an und tanzt in eurem ultimativen Kostüm so richtig ab!

Warum feiern wir Halloween?

Halloween ist ein Event welches vom 31.10 auf den 01.11 gefeiert wird. Dieser Brauch stammt ursprünglich aus Irland, wo Einwanderer an ihre Heimat denken wollten. Einigen Berichten zufolge lässt sich die Entstehungsgeschichte auch auf römische und heidnische Traditionen zurückführen. Dort galt Halloween als der letzte Tag im Jahr – wird also ähnlich wie Silvester gefeiert. Die Menschen bedankten sich bei ihrem Sonnengott mit reichlichen Gaben aus der Ernste (Kürbis etc.).

Bild: sigrid rossmann  / pixelio.de 

Video: Remi Gaillards neuer Halloween Prank

Remi Gaillards ist im Web für seinen Sport, die Einbrüche, Gags oder auch Streiche bekannt. Letzteren hat sich Remi passend zu Halloween neu ausgedacht und auf Video aufgezeichnet. Die dabei entstandenen Szenen wollten bereits mehr als eine Millionen Menschen sehen. Warum? Schaut selbst:

Bild: YouTube/Remi Gaillards

Wieso wir Halloween feiern und die besten Sprüche zu Halloween

Süßes oder Saures…Seit einigen Jahren hat sich unter den Kindern in Deutschland der 31.Oktober als Halloween etabliert. Doch wieso Halloween eigentlich gefeiert wird, wissen nur die wenigsten. Der Vorabend zu Allerheiligen heißt eigentlich „All Hallows Eve“ (Allerheiligenvorabend) und stammt aus dem Anglo-irischem. Mit der Zeit entwickelte sich daraus das Wort Halloween. Wenn Anfang November die ertragsarme Zeit auf den Feldern begann, glaubte man, dass die Grenze zwischen Toten und Lebenden nur sehr eng beieinander liegen und die Seelen der Toten sich neue Wirte suchen würden. Um sich zu schützen, verkleidete man sich, um die herumirrenden Seelen zu erschrecken und Kürbisse wurden ausgehöhlt, die als Wächter der Familien vor die Häuser gestellt wurden.
(mehr …)

Halloween: dank Internetseite sich zum Zombie verwandeln

Halloween steht vor der Tür. Habt ihr schon eine Idee für ein gruseliges Kostüm? Wer noch nicht weiß, ob er sich als Gespenst, Monster oder doch eher als Zombie verkleiden soll, dem bietet eine Internetseite eine kleine Hilfe. Auf der Seite MakeMeZombie.com, kann man sehen, wie man selber als Zombie aussehen würde. Dafür muss man einfach ein Foto von sich auf MakeMeZombie laden und dann berechnet die Seite, wie man als Untoter ausschauen wird und erleichtert die Entscheidung für ein Kostüm an Halloween! Dieses Foto man auch gleich fürs Fotobuch nutzen.
Dann kann Halloween auch nichts mehr im Wege stehen und man kann als Zombie und mit einem gruseligen Spruch für Halloween von Tür zu Tür ziehen und Süßigkeiten sammeln.

Zombieapokalypse an Halloween: The Walking Dead

Stellt euch vor, ihr wacht von einer Operation aus dem Koma auf und plötzlich sind überall Zombies. Unvorstellbar? Nicht für Sheriff Rick Grimes, denn nachdem er von einem Schwerverbrecher niedergeschossen wurde und einige Tage später im Krankenhaus wieder aufwachte, ist er plötzlich von Untoten umgeben. Auf den Straßen wimmelt es von Zombies und nun muss der Sheriff sich auf die Suche nach seiner Familie begeben, sollten die die Apokalypse heil überstanden haben. Gut, dass es sich dabei nur um die neue Serie „The Walking Dead“ handelt, die in den USA an Halloween startet und hier in Deutschland ab dem 5.November mit 6 Folgen auf dem Fox Channel startet.
(mehr …)

Grusel, Grauen, Gänsehaut – im Hamburg Dungeon

Stellt euch vor, nicht nur in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November ist Halloween, sondern das ganze Jahr lang. Geht nicht? Geht doch. Jedenfalls in Hamburg. Denn in den Katakomben der historischen Speicherstadt von Hamburg steht das Hamburg Dungeon. Eine Mischung aus Museum, Gruselkabinett, Spukshow, Geisterbahn und Fahrgeschäften. Wer eventuell das London Dungeon, dem großen Bruder des Hamburg Dungeon kennt, der weiß, was einem erwartet. Weitere Dungeons gibt es übrigens in Amsterdam, York und Edingburgh. Hinter einem schweren Holztor wird man in eine Welt voller Grusel, Geister, Gänsehaut in diversen Showbereichen entführt. Zum Beispiel die kann man sich ins Jahr 1842 zurückversetzten lassen, als in Hamburg ein riesiges Feuer große Teile der Hansestadt zerstörten und Menschen starben. Oder man sieht, wie Menschen (natürlich nur Schauspieler) auf alten Foltereinrichtungen gefoltert werden und wie ein verrückter Professor eine Leiche obduziert. Als Besucher des Hamburg Dungeons kann man live zuschauen!
(mehr …)

Zombies führen Nahrungskette an

Wenn am morgigen Samstag sich Kinder wieder verkleiden, um an Türen zu klingeln und nach Süßigkeiten zu betteln, dann sieht man unter anderem auch Zombies durch die Straße ziehen. Natürlich handelt es sich dabei nur um verkleidete Kinder…hofft man zumindestens. Und die von den Toten auferstandenen seelenlose und Wesen, haben es in sich, den wer immer gedacht hat, dass es der Mensch ist, der die Nahrungskette anführt, hat unrecht, wie folgende „höchst wissenschaftliche“ Grafik zeigt:
(mehr …)

an Halloween nimmt Twitter Kontakt mit Michael Jackson auf

In wenigen Tagen steht ja wieder Halloween ins Haus und die Kinder ziehen verkleidet und mit Halloweensprüchen von Haus zu Haus. Wer aber nicht auf der Jagd nach Süßem ist und lieber am Computer sitzt, kann an einem ganz besonderen Ereignis teilnehmen: einem Live-Interview mit Michael Jackson. Nun, wer jetzt aufschreit und meint, der King of Pop ist tot, hat natürlich recht, doch ein englischer Esoteriker will an Halloween Kontakt mit Michael Jackson, Kurt Cobain, Shakespeare und River Phoenix aufnehmen und den verstorbenen Künstlern Fragen der Fans stellen. Das Ereignis findet auf dem Microbloggindienst Twitter statt. Wer noch Fragen an die vier Stars hat, der kann seine Frage bei Twitter an @tweance schicken, der sendet die Fragen dann an die Verstorbenen via spiritueller Kontaktaufnahme weiter. Die Antworten – sollten welche kommen – postet der Esoteriker dann ebenfalls auf Twitter für alle Leute, die ihn „followen“. Im Vorfeld konnte man übrigens entscheiden, mit wem die Interviews geführt werden. Zur Auswahl standen neben den Siegern unter anderem auch Abraham Lincoln, Marilyn Monroe, Charlie Chaplin, John Lennon und Elvis Presley. Naja, wenn es sich bei der Meldung nicht um einen verfühten Halloweenstreich handelt…

Wieso wir zu Halloween Gesichter in Kürbisse schnitzen

Vor, während und nach Halloween sieht man an jedem zweiten Haus einen Kürbis stehen, in den ein Gesicht hineingeschnitzt wurde. Dieser Brauch setzt sich auch in Deutschland mehr und mehr durch. Doch wieso höhlt man eigentlich Kürbisse an Halloween aus, beleuchtet das Innere und schnitzt Fratzen in den Kürbis? Der Brauch stammt aus Irland, aus dem Mutterland von Halloween. Dort lebte der Bösewicht Jack O. Dieser fing durch eine List den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn dieser Jack O fortan nicht mehr in die Quere kommen würde.
(mehr …)

Süßes oder Saures…Streiche zu Halloween

Verkleidet als Gespenster oder Monster ziehen an Halloween die Kinder um die Häuser. Dann heißt es „Süßes oder es gibt Saures“…Wer als keine Naschereien gibt muss mit Zahnpasta unter der Türklinke, ein in Klopapier eingehülltes Haus oder mit einem Eier-Bombardement rechnen. Allerdings hat sich dieser Brauch noch nicht wirklich in Deutschland eingebürgert. Die Polizei allerdings warnt die jugendlichen Streichemacher: „Nicht alles, was Spaß macht, ist auch erlaubt“.
(mehr …)

Sarah Palin zum Scherz gehängt

Zu Halloween gibt es ja manch makaberen Scherz und im Vorfeld der US-Wahlen hat ein wohl Politiküberdrüssiger eine lebensgroße Puppe am Hausgiebel aufgehängt, die eine verblüffende Ähnlichkeit mit Vizepräsidentin-Kandidatin Sarah Palin hat. Die Puppe trägt die typische Palin’sche Turmfrisur und Brille. Auch John McCain bekommt sein Fett weg, denn dieser liegt in Puppenform im Schornstein des Hauses. Um ihn herum lodern Flammen. (mehr …)