Schlagwort: Fotos

Daniela Katzenberger nackt – Kalender mit Nacktfotos der Katzenberger

Endlich können Millionen Männer sich freuen, denn viele Männer gierten nach Daniela Katzenberger und wollten das eine oder andere Nacktbild von ihr sehen. Bisher konnte Daniela Katzenberger diese Bilder unter Verschluss halten, doch vom allgegenwärtigen blonden TV-Sternchen sind nun Nacktbilder aus den Zeiten vor ihrer großen TV-Karriere aufgetaucht. Denn bevor sie berühmt war, posierte sie 2008 für den D&W-Kalender, einen Kalender für Autotuning-Fans und steht da hüllenlos vor einem Golf. Wer die Oliver Pocher Show am letzten Freitag gesehen hat, wird schon erste Einblicke erhaschen können, denn in der Show zeigte Oli die Nacktbilder der Katzenberger. Und da D&W immer noch die Rechte an den Bildern hat, wird auch für 2011 ein D&W-Kalender erscheinen, der Daniela Katzenberger nackt, wie Gott sie schuf, zeigen wird. Der Kalender wird sicherlich weggehen, wie warme Semmeln. Aber ob das Daniela Katzenberger gefallen wird? Schließlich war das Oben-Ohne-Shooting damals eine kleine Jugendsünde. Den Kalender kann man übrigens im D&W-Shop online bestellen.

Awkward Family Photos – peinliche Familienbilder

Es gibt ja immer soviele Bilder von peinlichen Familienfeiern, die eigentlich unter Verschluss bleiben sollen, damit niemand im Bekanntenkreis mitbekommt, dass man bei Omas 75sten Geburtstag betrunken auf den Tischen getanzt hat, oder dass man sich bei der Jugendweihe so auf das Hinterteil gelegt hat, dass die ganze feiernde Familie vor Scharm rot wurde. Doch wenn der fiese Cousin gerade solche Bilder an die Öffentlichkeit bringen möchte, hat er bei Awkward Family Photos die Chance, der ganzen Welt diese Bilder zu zeigen. Betrachter der Website können jene Peinlichkeiten in den Familienalben dann kommentieren! Großartige Bilder, die ich niemals Jemandem zeigen würde.

BuViSoCo 2009: Die Teilnehmer im Überblick

Am 13.Februar messen sich zum fünften Mal 16 Bands aus 16 Bundesländern bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest. Der BuViSoCo wurde als Konkurrenzwettbewerb zum eher drögen Eurovision Song Contest ins Leben gerufen. Raab will mit der Veranstaltung vor allem deutsche Künstler helfen und fördern, daher muss jeder Teilnehmer am BuViSoCo mindestens 50 % des Liedes in Deutsch singen. Da im letzten Jahr die Folk-Metal Band Subway to Sally aus Brandenburg den Contest gewann, findet der Wettbewerb dieses Jahr in der Potsdamer Metropolis-Halle statt. Ich bin gespannt, wer dieses Jahr gewinnt. Als Favoriten gelten sicherlich Polarkreis 18, Peter Fox und RAGE. Meine persönlichen Favoriten: Fotos und Chapeau Claque!
(mehr …)