Schlagwort: Bunny

Hugh Hefner will Playboy verkaufen

Jeder kennt das „berühmteste Schmuddelblättchen“, den „Playboy“. Hugh Hefner gründete 1953 das Männermagazin und füllte das Magazin mit eigenen Artikeln und Bildern, und der Playboy wurde schnell zum Welterfolg. Doch nun scheint eine Ära zu Ende zu gehen, denn der 83-jährige Hefner will seinen Playboy verkaufen, denn das Imperium bröckelt aufgrund der anhaltenden Weltwirtschaftskrise und das Internet macht dem Männermagazin zu schaffen. In den ersten 3 Monaten dieses Jahres soll der Playboy ganze 13,7 Millionen US-Dollar Verlust eingefahren haben.
(mehr …)

Holly Madison bowlt nun unten ohne

Es scheint einfach kein Tag ohne Nachricht rund um den Playboy-Clan zu geben. Nachdem sich Holly Madison medienwirksam von Hugh Hefner getrennt hat, macht sie nun schon wieder Schlagzeilen und wie es sich für ein ehemaliges Playboy-Bunny gehört, präsentiert sich Holly natürlich halbnackend. Bei dem Promi-Bowling-Event „Bowling for Boobies” in Los Angeles vergaß Holly Madison doch glatt ihr Unterhöschen. Kann ja mal vorkommen. Bei dem Event äußerte sie sich auch zu Hefners neuen Zwillings-Bunnies: „Solange er Spaß hat, freue ich mich für ihn.“

Hugh Hefner hat neue Freundinnen

Kaum vergeht ein Tag, ohne Nachrichten aus der Playboy-Villa. Nachdem sich Häschen Holly Madison vom Playboy-Chef Hugh Hefner getrennt hat (siehe hier) und mit Abschluss der sechsten Staffel zu „Girls of the Playboy Mansion“ die Hefner-Villa verlassen wird, hat der 82-jährige Hefner schon zwei neue Playboy-Bunnies am Start: Kristina und Karissa Shannon. Zu den 19-jährigen Zwillingen (also nach US-Recht noch nicht volljährig!) meinte Hugh: „Die beiden wären gerne meine Freundinnen und unter den gegebenen Umständen werden sie das vielleicht auch”. (mehr …)