Schlagwort: band

Das Ende für One-Direction?

Die Band One Direction ist aktuell die erfolgreichste und beliebteste Band auf dem Planeten. Allerdings gibt es aktuell besondere Schlagzeilen, die den Fans nicht gefallen werden. Es geht das Gerücht um, dass sich die Band trennt und dass in Zukunft keine Musik mehr von One Direction zu hören sein wird. Dennoch ist es nicht ganz so dramatisch…

Zayn Malik steigt aus

© JJ Georges / Wikimedia
© JJ Georges / Wikimedia

Die fünfköpfige Band One Direction muss sich in Zukunft nur noch mit vier Bandmitgliedern in der Musikbranche durchschlagen. Der Sänger Zayn Malik hat sich nämlich dazu entschlossen, nicht mehr in der britisch-irischen Band zu singen. Nach fünf Jahren hat es sich für den Sänger mit der Band erledigt, wie die Jungs auf ihrer offiziellen Facebook-Seite bekannt gegeben haben. „“Ich steige aus, da ich wie ein normaler 22-Jähriger leben will, der auch einmal entspannen darf und ein Privatleben neben dem Rampenlicht hat“, sagte Zayn. „Mein Leben mit ‚One Direction‘ hat mir mehr gegeben, als ich es mir je erträumt habe. Doch nach fünf Jahren ist für mich nun der richtige Zeitpunkt gekommen, die Band zu verlassen“, heißt es weiter.

Auszeit als Grund

Der junge Sänger benötigt unbedingt eine Auszeit von der Band, um sich neu zu orientieren und sich zu entspannen. Wenige Tage zuvor hatte er bereits bekannt gegeben, dass er sich aus der laufenden Asien-Tour ausschließt und nicht weitermachen möchte. Gerüchte wurden breit, dass aufgrund von Affären und Drogen eine Auszeit notwendig ist. Während der Tour durch Thailand wurde er beim Feiern mit einer Blondine gesehen, die eindeutig nicht seine Verlobte war. Die anderen Bandkollegen nehmen natürlich online Abschied: „Wir sind wirklich traurig, dass Zayn geht, aber wir respektieren seine Entscheidung und senden ihm all unsere Liebe für die Zukunft!” Weiterhin wird jedoch One Direction bestehen bleiben, da die restlichen vier Jungs natürlich weitermachen möchten. Auch ohne Zayn.

 

 

Popstars: wer schafft es in die Band?

Sarah und Meike können sich bereits freuen, denn sie sind bereits „Popstars“ und Teil der neuen Popstars-Band LaViVe. Heute Abend soll dann das dritte Mitglied der Girlband benannt werden und so zittern 6 Mädchen um den Platz bei LaViVe. Während in der letzten Woche Meike doch sehr überraschend Teil der Band wurde, bangt Esra ums Weiterkommen. Viele Internetforen und Fans sahen den Rotschopf schon in der letzten Woche als Mitglied bei LaViVe, doch dann musste sie ihren Platz in der Band an Meike überlassen. Ob Esra heute den Sprung zum Popstar macht? Dies will sie heute Abend mit dem Song „I am like a Bird“ von Nelly Furtado machen und hofft, dass die Fans zahlreich für sie anrufen.
(mehr …)

Beweisphoto verrät: Gabby ist ein Queensberry

Es wurde ja viel gemunkelt, doch einen 100-prozentigen Beweis gab es nicht, dass die 19-jährige Gabriella nach Victoria und Leonore das dritte Mitglied von Queensberry wird. Selbst die BILD-Zeitung (und die ist ja nun mal allwissend), erklärte das Gabby bereits in der Band sei, noch bevor man die Verkündung bei ProSieben bei Popstars – Just 4 girls sehen konnte. Man berief sich damals darauf, dass ein geheimes Video bereits die 3 Mädels verriet, da die Shows bereits vor Wochen aufgezeichnet wurden und die Familien der Mädchen schon herumposaunten, wer in der Band sei. Auch das Männermagazin FHM verriet quasi schon vorher, dass Gabby in der Band ist, denn wie erklärt sich sonst, dass Gabriella auf dem Titelbild der Januar-Ausgabe zu sehen ist?! Nun kam aber auch ein Beweisphoto heraus, dass Gabby zeigte, wie die Jury rund um Sido, Loona und D! sie in die Popstars-Band beriefen und die junge Mutter ungläubig jubelte und die anderen Mädels sie für die Nominierung beglückwünschten.
(mehr …)

neue Popstars (Queensberry): Flop vorprogrammiert?

Laut Medienberichte soll der Name der neuen Popstarsband 2008 schon feststehen. Und wieder hat sich die Kreativabteilung bei den Popstarsmachern so richtig ins Zeug gelegt. Queensberry soll die Band nach dem Finale heißen. Verdammt, wenn ich den Namen höre, bekomme ich doch wirklich Lust mir ne CD von „Nu Pagadi“ zu holen. Ach nein, die gibt’s ja gar nicht mehr… Gibt’s von den gecasteten Bands überhaupt noch eine, die existiert? Hatte von denen, überhaupt eine Erfolg? (abgesehen von den No Angels und vielleicht Monrose) Nein!!! Room 2012 schaffte nach der letzten Popstarsstaffel sogar nur einen Top 10 Hit (Haunted). Da ist der Verlust des Plattenvertragen nur zu legitim. Komplett in der Versenkung verschwunden sind so illustre Popstars-Bands wie, Brosis, Nu Pagadi, Overground und die Preluders. Welchem Musikliebhaber kann man es verdenken, wenn sich keiner Alben oder Singels von Bands, mit solch unglaublich wohlklingenden Namen kaufen möchte.

(mehr …)