Schlagwort: Alien

Obama soll demnächst Kontakt mit Aliens verkünden!

Gibt es Außerirdische oder nicht? Laut diversen Gerüchten will man am 27.November in einer großen Rede zugeben, dass die Erde seit geraumer Zeit zu 6 verschiedenen außerirdischen Rassen Kontakt hat. All diese Zivilisationen sollen friedlich gestimmt sein. Auch will man in dieser großen, weltbewegenden Rede sich dann zu den Spekulationen äußern, dass verschiedene Aliens die Erde besucht haben, beziehungsweise friedlich unter uns leben. Hört sich alles nach purer Spekulation an? Grund für diese Annahme zu dieser monumentalen Ansprache an die Welt ist der Fakt, dass US-Präsident Barack Obama für den 27. November bei allen großen US-amerikanischen Fernsehsender um Sendezeit gebeten haben soll, um diese Ansprache zu halten.
(mehr …)

Sommerloch: Homer, Sascha Lobo, mexikanische Aliens

Viel, viel ist passiert, seit meinem letzten Blog-Wochenrückblick und immer noch wird Michael Jacksons Tod in diversen Blogs diskutiert. Gut, dass ich im Urlaub war und nicht soviel mitbekommen musste, denn irgendwann ist es nur noch nervig. Einige behaupten ja auch, dass Jacksons Tod sogar nur gefaket ist und er noch unter uns weilt. Allerdings lüftete RTL dann das Geheimnis, man wollte mit einem Fakevideo nur die Presse an der Nase herumführen. Apropos unter uns weilen: In Mexiko wurde jetzt ein angebliches Alien gefunden, dass in einer Tierfalle gefangen war. Es habe Ähnlichkeiten mit irdischen Echsen und verfügt über ein riesiges Gehirn. Selbst einige Wissenschaftler können sich nicht erklären, um was es sich bei diesemViehhandelt, DNA wurde keine entdeckt. (mehr …)

Briten veröffentlichen geheime UFO-Akten

Sie sind unter uns: Aliens. 30 Jahre lang hat der DI55-Geheimdienst der Briten Sichtungen unbekannter Flugobjekte und angeblichen außerirdischen Kontakten untersucht. Bereits im Mai wurden erste Einblicke in die geheimen Akten gewährt. Tausende Sichtungsfälle, Begegnungen mit Aliens und mysteriöse Erscheinungen veröffentlichte man nun auf der Website des britischen Nationalarchivs. Mit dieser Maßnahme möchte man mit Gerüchten und Spekulationen endgültig aufräumen. Insgesamt beschäftigte sich DI55 mit über 7000 Ufo-Sichtungen aus den vergangenen 30 Jahren, im aktuellen Teil beschäftigt man sich mit den Jahren 1986 bis 1992. Auch der berühmte Rendlesham-Vorfall soll sich im Archiv befinden. (mehr …)