Schlagwort: Adel Tawil

Jasmin Tawil: Abrechnung mit ihrem Vater

Jasmin Tawil ist zu Beginn des Jahres in die Schlagzeilen gekommen, weil sie ihren Mann und seine neue Freundin beschimpft hat. Allerdings ist die ehemalige GZSZ-Schauspielerin nun über den Berg gekommen und hat sich mit ihrem Liebeskummer einigen können. Aktuell ist eine deutliche Distanzierung zu ihrem Vater ein Thema, der sich bei der Sendung „Goodbye Deutschland“ über sein Leben auslässt.

Klares Statement

© 9EkieraM1 / Wikimedia
© 9EkieraM1 / Wikimedia

Die Noch-Ehefrau von dem bekannten Sänger Adel Tawil möchte sich nach eigenen Angaben ausdrücklich von ihrem Vater distanzieren, da er Aussagen getroffen hat, die noch Ansicht von Jasmin nicht zutreffen. Nur nach wenigen Stunden nach der Ausstrahlung der Sendung, hat sich Jasmin öffentlich auf ihrem Facebook-Profil an die Öffentlichkeit gewendet. Das bedeutet einen weiteren Bruch zwischen ihr und ihrem Vater. Das Verhältnis hat sich nämlich mit den Jahren weiterhin verschlechtert und nicht zum Guten gewendet. In der VOX-Sendung hat ihr Vater Michael Weber erzählt, dass es zwischen ihm und seiner Tochter noch immer ein angespanntes Verhältnis gibt. Aufgrund eines Streits wegen Adel Tawil sollen sie sich gestritten haben. Der Kontakt zwischen ihm und seiner Tochter besteht aktuell nur per E-Mail. „Ich will nicht sagen, dass Adel Tawil alles kaputt gemacht hat, aber es ist einfach so davon geschwommen“, versucht er zu erklären.

Aussagen von Jasmin

Jasmin sieht die Dinge jedoch ein wenig anders: „Wir haben aus persönlichen Gründen keinen Kontakt mehr, und er versucht offensichtlich mit Unwahrheiten und falschen Tatsachen, sich selbst in den Mittelpunkt zu rücken und sich einen finanziellen Vorteil zu verschaffen. Das macht mich in dieser schweren Zeit nicht nur sehr traurig, sondern zeigt mir, dass der Entschluss keinen Kontakt mehr zu haben, richtig war.“ Außerdem scheint sie ihre Posts zu bereuen, in denen sie Adel und seine neue Freundin beschimpft hat: „Adel und ich ware nein Powerpaar….Wir haben uns wunderbar ergänzt und haben den Zahn der Zeit erkannt und festgestellt, dass wir beide unterschiedliche Wege gehen. Das in aller Freundschaft und trotz vieler Emotionen“

Adel Tawil und seine neue Freundin beim ECHO

Es wurde lange auf den Augenblick gewartet, in dem sich Adel Tawil das erste Mal mit seiner neuen Freundin in der Öffentlichkeit zeigt. In der letzten Zeit hat das Ehe-Aus mit seiner Jasmin Tawil für Schlagzeilen gesorgt. Es war nicht nur die Rede von Ehebruch, sondern auch von Drogen und Betrug einer Freundschaft zwischen zwei Frauen. Aktuell ist es jedoch die neue Freundin, die im Rampenlicht neben Adel stehen darf.

Der Hingucker am Abend

© 9EkieraM1 / Wikimedia
© 9EkieraM1 / Wikimedia

Adel Tawil wollte sie einfach nicht länger verstecken. Er wollte, dass die ganze Welt seine neue Freundin sieht und dass endlich die alten Geschichten mit Ex-Frau Jasmin vom Tisch kommen. Immerhin hat sich Adel Tawil bislang nicht zu den Vorwürfen des Ehebruchs geäußert und wird es wahrscheinlich in der nächsten Zeit auch nicht tun. Schließlich hatte er sich bereits im vergangenen Jahr von seiner Frau getrennt, mit der er 13 Jahre ein Paar war. Seine aktuelle Freundin Lena hatte ein schwarzes langes Kleid an, das viel Haut zeigte. Die leicht mollige Dame wirkte jedoch ein wenig fehl am Platz und noch lange nicht so souverän wie Jasmin in der Vergangenheit.

Lena blieb im Hintergrund

Seine neue Freundin Lena hielt sich überwiegend im Hintergrund und ließ Adel seine Interviews führen. Es ist nicht ganz deutlich gewesen, ob sie sich zu sehr gelangweilt hat oder lediglich aufgrund der vielen Fotografen schüchtern war. Aktuell ist es im Netz relativ ruhig um die neue Beziehung geworden, die zu Beginn viele Hater mit sich gebracht hat. Immerhin war Jasmin die Frau an Adels Seite, die ihn durch dick und dünn begleitet hat. Es wird abzuwarten, ob die Beziehung mit der neuen Frau an Adels Seite von Dauer sein wird. Wir dürfen gespannt sein.

Adel Tawil bringt seine Ex-Frau am Valentinstag zum Weinen

Das ist nicht gerade sehr nett, wenn am Valentinstag eine nicht schöne Überraschung erhalten wird. Das musste die Ex-Frau und ehemalige GZSZ-Schauspielerin Jasmin Tawil am eigenen Leib erleben. Von Tränen überströmt hatte die 32-Jährige ein Foto von sich auf Instagram veröffentlicht. Zu dem Bild schrieb sie nur: „Wie konntest du nur?“ Sie markierte dazu ihren Ehemann und seine neue Freundin: Lena.

 

Facebook-Account gelöscht

© 9EkieraM1 / Wikimedia
© 9EkieraM1 / Wikimedia

Nicht nur auf Instagram hatte Jasmin ein Foto veröffentlicht, sondern auch bei Facebook hatte Sie ihrer Trauer Luft gemacht.Sie schrieb direkt an die Freundin von ihrem Ex-Mann: „Du hast mir das Herz gebrochen! Man macht sich nicht an verheiratete Männer ran und fliegt mit ihnen auf die Malediven,“ schrieb sie. Es muss beachtet werden, dass die Beziehung nicht einfach eine blinde Liebe war. Adel Tawil und Jasmin waren bereits seit 13 Jahren ein Paar. Lange bevor die Karrieren der beiden Stars starteten. Jasmin konnte mehrere Monate nicht aus dem Bett aufstehen, weil sie unter Depressionen aufgrund der Beendigung der Beziehung litt. Es ist zu verstehen, dass die neue Liebe ihr zu schaffen macht und es nicht einfach ist, neue Bilder von ihrem Mann zu sehen, der anscheinend die Schuld am Beziehungsende trägt.

 

Beziehung hat keine Chance mehr

Es ist leider nicht mehr möglich, dass eine Rückkehr in die Beziehung in Erwägung gezogen werden kann. Schließlich hat sich der Sänger bereits im November von Jasmin getrennt. Nach dreizehn Jahren Beziehung muss natürlich viel Trauer dabei sein, wenn ein Neuanfang gestartet werden muss. Darüber hinaus hat sich Adel Tawil bislang nicht zu dem Ende der Beziehung beziehungsweise  nicht zu seiner neuen Freundin geäußert. Allerdings hatten sich beide versprochen, keine schmutzige Wäsche zu waschen und die Medien miteinzubeziehen. Jedoch ist es bei so viel Schmerz nicht einfach, die neuen Bilder des Partners mit einer neuen Frau zu akzeptieren.