Viele Jahre war Susan Sideropoulos in der Serie „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ zu sehen, in der sie die beliebte Verena Koch gespielt hat. Allerdings ist sie vor vier Jahren den dramatischen Serientod gestorben. Nach Babypause ist Susan jedoch wieder auf dem Bildschirm zurück und freut sich, nun „Mila“ drehen zu können.

Neue Herausforderung

Deutscher_Fernsehpreis_2012_-_Susan_SideropoulosDie Zweifachmama soll die Hauptrolle in der gleichnamigen TV-Serie spielen und laut den Machern der Serie soll sie am Vorabend auf Sat1 zu sehen sein. „Juhu! Heute gehts endlich los. Kann meine Freude kaum in Worte fassen“ Mega Geschichten, tolles Team und ein zauberhafter Cast“, konnte die 34-Jährige zum Start der Dreharbeiten posten. Der Inhalt der „Daily Romatic Comedy“ ist sehr schnell erzählt. Laut den offiziellen Pressemittelungen versucht Mila, die von Susan gespielt wird, ihr Leben in vollen Zügen in Berlin zu genießen. Sie hat einen tollen Job und coole Freunde. Das einzige, was ihr noch zum Glück fehlt, ist der perfekte Mann. Der ist ja natürlich nicht leicht zu finden, wie es der Damenwelt bekannt ist.

Aufregung pur

Susan freut sich riesig über ihre neue Rolle und die dazugehörige Challenge: “Mir ist meine Rolle Mila in den Monaten der Vorbereitung schon richtig ans Herz gewachsen und ich freue mich jetzt wahnsinnig, dass ich diese Reise nun mit ihr gemeinsam und einem großartigen Team antreten kann.“ Es bleibt abzuwarten, ob auch die Fans und Zuschauer Mila mögen werden. Die Blondine, die griechische Wurzeln hat, wurde bei GZSZ zum Publikumsliebling. Im privaten Leben hat sie ihren Traummann schon längst gefunden. Sie heiratete im Jahr 2005 ihren langjährigen Jugendfreund Jacob Shtizberg. Die beiden haben zwei Söhne: Joel und Liam.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.