Schon seit über 100 Jahren existiert das Traditionsunternehmen WICK und entwickelt seither mit großem Know-How Präparate zur Behandlung von verschiedenen Erkältungsbeschwerden. Diese Produkte bekommt man rezeptfrei in der Apotheke.

Sie beinhalten effektive Wirkstoffe, doch die Genesung soll noch auf ganz andere Art und Weise gefördert werden. WICK setzt auch auf die wohltuende Wirkung von Berührungen, was gerade bei der Anwendung von VapoRub von Bedeutung ist.

Eltern reiben damit die Brust des kranken Kindes ein, was nicht nur die ätherischen Öle in die Haut schleust, sondern auch die Beziehung zwischen beiden durch die Berührungen fördert.

WICK stellt zu Weihnachten die Kampagne „#HugYourDad“ vor



Weihnachten steht vor der Tür, pünktlich und passend zur besinnlichen Vorweihnachtszeit präsentiert das Unternehmen WICK eine ganz besondere Kampagne mit einem sehr emotionalen Video, das wirklich bewegt. Im Video werden Väter mit ihren Söhnen aus allen Teilen der Erde gezeigt, die Beziehung zwischen ihnen soll die Kraft von Berührungen symbolisieren.

Bei Babys und Kleinkindern gehören verschiedene Arten von Berührungen zum Alltag, man kuschelt und schmust ganz selbstverständlich miteinander, die Kinder erhalten auch bei der täglichen Körperpflege jede Menge Zuwendung.

Eltern nehmen ihre Kinder häufig in den Arm, sei es bei gemeinsamen Freizeitaktivitäten, vor dem Schlafengehen oder beim Anschauen eines Buches. Hat das Kind eine Erkältung mit Husten, so können Eltern die Symptome durch das Einreiben der Brust mit WICK VapoRub lindern.

Auch Erwachsene profitieren von Berührungen

Sobald der Nachwuchs den Kinderschuhen entwachsen ist, werden Berührungen und Umarmungen immer seltener. Für Teenager sind die elterlichen Umarmungen meistens eher peinlich, sie fühlen sich einfach schon zu erwachsen für so etwas. Auch Eltern tun sich häufig schwer damit, ihre Zuneigung durch Berührungen zu zeigen.

WICK möchte mit der Kampagne dazu animieren, dass sich auch erwachsene Kinder und ihre Eltern öfter in den Arm nehmen, denn für Berührungen ist man niemals zu alt. Um jemandem seine Anerkennung zu zeigen, reicht ein Händeschütteln oder Schulterklopfen nicht wirklich aus.

Über eine herzliche Umarmung freuen sich Menschen in jedem Alter, Berührungen streicheln die Seele. Auf Youtube, kann man das Video zur Kampagne „#HugYourDad“ anschauen.

Dieser Artikel wurde gesponsert von WICK

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.