Bal ist es wieder so weit und Halloween steht vor der Tür. Auch hierzulande feiert man den Tag mittlerweile ausgelassen. Doch die Art des Halloween feiern in Amerika ist eine ganz andere Kategorie. 

Meinungen zu Halloween hierzulande geteilt

Während Halloween in den USA eine lange Tradition hat, hat man hierzulande noch unterschiedliche Meinungen über das Fest. Viele sind begeistert, andere halten es für einen albernen amerikanischen Trend. Manche gehen sogar so weit, Halloween als Glaubenskiller zu verteufeln.

Man feiert Halloween in den USA zwar schon seit dem frühen 19. Jahrhundert, doch seinen Ursprung hat es in Irland. Von dort wurde Halloween von Auswanderern in die USA importiert. Auch die Kürbislaternen gehen auf einen alte irische Sage zurück.

Amerikaner lassen sich die Feier nicht entgehen

Heutzutage ist der Tag in den USA vielmehr ein Feiertag für Kinder geworden, an dem sie Abends durch die Nachbarschaft ziehen und Süßigkeiten an Haustüren sammeln. Doch auch kaum ein erwachsener Amerikaner lässt es sich entgehen, ganz in Halloween-Tradition das gesamte Haus zu schmücken. Und das oftmals ziemlich aufwendig, spektakuläre Lichtshows inklusive.

Halloween Light Show 2015 – Downtown by Macklemore & Ryan Lewis

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.