Das Apple iPhone 3G – das Modehandy der letzten Monate – bewegte ja immer wieder die Fangemeinde. Wer das iPhone hat, ist en vogue. Für Viele war das kleine Design- und Technikwunder aber immer zu teuer, denn bei T-Mobile gab es das iPhone nur in Verbindung mit einem 2-Jahresvertrag, für den man monatlich mindestens 29 Euro hinblättern musste. Im europäischen Ausland aber, gab es das iPhone auch ohne diese teuren Monatsgebühren an und so bieten diverse Onlineshops SIM-Lock-freie iPhones an, die man im deutschen Netz auch ohne die Öffnung des Gerätes nutzen kann.

Man kann also jede beliebige SIM-Karte der deutschen Telefonanbieter hineinstecken und die jeweiligen Handy-Tarife nutzen. So gibt es das Mobiltelefon unter anderem schon ab 590 Euro in diversen Shops (für das das 8-GByte-Modell; das 16-GByte-Modell ist ab 680 Euro erhältlich). Die Einjahresgarantie ist natürlich auch gegeben. Auch simyo bietet das iPhone 3G. Die SIM-Lock-freie iPhones werden zum Renner, denn so sind die Handys in den Onlineshops so gefragt, dass einige Shops schon nach wenigen Stunden gar keine iPhone mehr auf Lager haben. Aber zur Not tut es auch noch ein alter Knochen aus Großmutters Zeiten.

Wer sein neues Apple iPhone also hat und dies ganz nett verpacken möchte, um es vor Kratzer zu schützen, dem kann ich da vor allem das iPhone Bacon Case empfehlen. Die Taschen sind täuschend echt als Bacon (Frühstücksspeck) gefilzt. Unebenheiten sind fühl- und spürbar. Die Illusion ist perfekt. Natürlich ist die Hülle nahtlos an einem Stück gefilzt. Es stört keine Naht. Die Tasche ist in jeder beliebigen Handy-, Kamera-, Handheld- Spielekonsole-, und MP3-Größe bestellbar.

SchnäppchenDealer

1 Comment on Simlock-freie iPhones jetzt auch in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.