Seit heute Morgen beschäftigt eine Reihe rätselhafter Großflächenplakate ganz Deutschland. Doch was auf den ersten Blick wie eine großzügige Liebesbezeugung aussehen mag, ist offenbar mehr. Punkt11 ist der Sache auf den Grund gegangen. Die Plakate sind offenbar privaten Ursprungs, doch der enorme Aufwand lässt auf mehr schließen. Recherchen nach dem Auftraggeber der Plakate führten zu dieser Person, die aber für Interviews momentan nicht zur Verfügung steht. Näheres erfahren wir hier:


Wirklich eine interessante Idee, seine Freunde zu verulken, wie ich finde. Die Videos kann man personalisieren, also individuell Bilder und Namen in das Video einfügen. So kann jeder in den Nachrichten – wenn auch nur in den fiktiven Punkt11-news – auftauchen. Witzige Idee von der Versicherungsfirma dieser Werbespot fürs Internet.

SchnäppchenDealer

1 Comment on Sich selbst in die Nachrichten bringen

  1. Die Grundidee ist wirklich witzig. Aber die Umsetzung des Videos finde ich nicht wirklich gelungen. Insgesamt finde ich das Video auch etwas zu lange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.