Immer wieder wird darüber diskutiert, wie wichtig die Suchmaschinenoptimierung von Webseiten wirklich ist. Tatsache ist, dass heutzutage eigentlich kein Unternehmen mehr darum herum kommt, denn schließlich möchte man von potentiellen Kunden ja auch gefunden werden.

Suchmaschinen machen eine rasante Entwicklung durch, es wird immer schwieriger, die strengen Kriterien zu erfüllen und einen der vorderen Plätze in den Suchergebnissen zu ergattern.

SEO wird immer noch von vielen Unternehmen vernachlässigt

SEO
Foto: pixabay.com

Viele kleine und mittelständische Firmen setzen noch immer nicht auf eine ordentliche Suchmaschinenoptimierung ihrer Internetpräsenz. SEO-Maßnahmen sind mit einem großen Aufwand verbunden, nicht nur zeitlich, sondern auch finanziell gesehen.

Nicht immer schrecken jedoch die Kosten ab, häufig hat man in der Vergangenheit auch schon negative Erfahrungen mit Agenturen für Onlinemarketing gemacht, denn leider gibt es in der Branche immer noch unseriöse Anbieter.

Selbst wenn man einen Profi mit der Suchmaschinenoptimierung beauftragt, verspricht dies nicht automatisch Erfolg, es muss also immer erst ein gewisses Vertrauen aufgebaut und auch aufrechterhalten werden.

Professionelle Hilfe ist für Unternehmen jedoch nicht zwingend notwendig, denn schon mit kleinen technischen Veränderungen können sie durchaus selbst für ein besseres Ranking sorgen.

Eine Strategie für die Onpage-Optimierung finden

Zunächst einmal geht es darum herauszufinden, wo man sich aktuell eigentlich im Internet befindet. Man kann das Unternehmen selbst mit Hilfe verschiedener Suchmaschinen finden und ermitteln, welche Keywords zum Ziel führen.

Darüber hinaus erfährt man auch, wie groß die Konkurrenz in diesem Bereich ist. Erst nach einer sorgfältigen Analyse des Ist-Zustands und dem Aufdecken möglicher Schwächen, kann man an einer geeigneten Strategie für die Optimierung feilen.

Im ersten Schritt sollten eine geeignete URL, ein aussagekräftiger Title-Tag für die Internetseite sowie eine passende Meta Description, die zum Weiterlesen animiert, gefunden werden. Sobald der User die Webseite aufsucht, sollten ein ansprechendes Design und ein übersichtliches Layout ihn zum längeren Verweilen einladen.

Von großer Bedeutung sind aber auch die Inhalte des Internetauftritts, diese sollten dem Leser immer einen Mehrwert bieten und ihn umfassend über das informieren, was er eigentlich sucht.

Zwar sollten die Texte auch mit den essentiellen Keywords gespickt sein, dies darf aber das Lesen nicht negativ beeinflussen. Eine übersichtliche Gliederung mit Absätzen und Zwischenüberschriften ist auf jeden Fall sinnvoll. Zum Schluss sollten die Texte auch durch passende Bilder aufgelockert werden.

Der Großteil der Internetnutzer benutzt inzwischen ein mobiles Gerät, weshalb man um ein Responsive Design heutzutage nicht mehr herum kommt.

Auch Off-Page-Optimierung und Local SEO spielen eine wichtige Rolle

Nach den Maßnahmen direkt auf der Seite geht es dann an die so genannte Off-Page-Optimierung, die man aber lieber einem Profi überlassen sollte, um wirklich eine Erfolgsgarantie zu bekommen. Ein wichtiger Bestandteil ist das Linkbuilding, das aus der Suchmaschinenoptimierung nicht mehr wegzudenken ist.

Die Unternehmen selbst können aber auf starke Inhalte setzen und sich mit Networking befassen, dann werden im Lauf der Zeit mit Sicherheit automatisch Verlinkungen von anderen Seiten erfolgen.

Erscheint der Auftritt des Unternehmens attraktiv, so wird die Resonanz positiv sein und mit Backlinks belohnt werden. Für mehr Popularität sorgen auch Aktivitäten in den vielen sozialen Netzwerken, so lässt sich die Reichweite stetig vergrößern.

Gerade kleine Unternehmen sind oftmals nur in einem gewissen Gebiet tätig, so dass auch eigentlich nur potentielle Kunden aus der Umgebung angesprochen werden sollen. In diesem Fall nutzt es eher wenige, wenn die Internetseite bei Google ganz oben auftaucht. Local SEO zielt darauf ab, eine bestimmte Zielgruppe innerhalb einer Region zu erreichen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.