Hmmm, lecker Döner! Doch das Problem beim Döneressen ist doch immer, dass der Salat links und rechts rausfällt, das Fleisch nicht auf dem Brot bleibt und die Knoblauch- und Kräutersoße aus dem Fladenbrot tropft und dann immer auf die gute, neue Hose in weiß. Doch ein paar findige Berliner Nachwuchsgenies vom Hildegard- Wegscheider-Gymnasiums in Charlottenburg-Wilmersdorf haben nun mit EATDöner die erste Esshilfe für den Döner Kebap erfunden. Die Esshilfe besteht aus einer besonders beschichteten Papiertüte, in der der Döner eingeklemmt wird. Was links und recht hinunterfällt, landet nicht auf den Sachen, sondern in den Laschen, die das Herausgefallene auffangen. Übrigens, hier in Berlin gibt es mehr als 1300 Dönerläden, da lohnt sich der EATDöner also. Guten Appetit!

SchnäppchenDealer

11 Comments on Schüler erfinden Esshilfe für Döner

  1. Ich habe heute davon im Radio gehört und finds witzig. Für die Erfindung, also die Konzeption und Businessplan haben sie ein knapes habes Jahr „getüftelt“

  2. so ein quatsch, wozu gibt es teller oder die silberfolie – wer döner nicht richtig essen kann der solls lassen

  3. einige der leute hab ich schon gesehen. ich wünsche ihnen viel erfolg mit eatdöner (der name ist irre dumm)…vielleicht können sie es ja für viel geld an eine firma verkaufen?

    LG

  4. Ganz große „Genies“ sind das mit Sicherheit. Eine besonders beschichtete Papiertüte, so so […] Irgendwann ist es doch echt mal genug. Wie dumm muss man denn sein, eine derart dämliche Erfindung auch noch publizieren. Was ist daran überhaupt die Erfindung? Das Papier? Die Beschichtung? Oder die Art wie das Papier genutzt wird? Die gute alte Alufolie tuts natürlich nicht…

  5. Also Olaf, wie kann man denn nur so griesgrämig sein. Bist du neidisch, weil du vielleicht schon drei vier Jahre an so einer Idee feilst und noch nix hinbekommen hast? Oder stört es dich das mal ein paar junge Menschen, dazu noch Schüler, sich einem Problem angenommen haben, welches Abhilfe bedarf, und wirklich was effektives erfunden haben. Du kannst doch bei der Alufolie bleiben. Es zwingt dich ja niemand den EATDÖNER zu ordern… Ich find die Sache toll

  6. So etwas ähnliches gibt es in Australien bei den Dönern schon. Und ja in Australien gibt es auch Döner 🙂 Kaum zu glauben das die uns da voraus sind denn Deutschland ist wohl das Döner Land schlechthin oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.