Ein Baby kann sehr viel verändern. Besonders dann, wenn man reifer werden möchte. Das ist nun Sarah Lombardi, die vielen noch unter dem Namen Sarah Engels bekannt ist, passiert. Noch immer reden viele von der sechsten „Let´s Dance“ Show, bei der die hübsche Sängerin einen tollen Tanz auf das Parkett gelegt hat.

Viel Haut und viel Beweglichkeit

Sarah hat sich in einem Hauch von nichts gezeigt. Sie hat mit ihrem Tanzpartner Robert Beitsch zu dem Titelsong von „50 Shades of Grey“ getanzt. Sie sprang ihrem Tanzpartner in die Arme, spreizte ihre Beine und flog mit ihren langen Haaren über das Parkett. Dabei zeigte sie viel Haut. Das war aber ihre Absicht, wie sie nun über Facebook bekannt gab. „Man muss nicht immer Modelmaße haben um sich sexy zu zeigen oder zu fühlen. Das geht auch mit ein paar Schwangerschaftskilos mehr“, postete sie. Als junge Mutter eines Sohnes, der gerade mal 10 Monate alt ist, möchte sie ihre Fans motivieren. „Liebt euch so wie ihr seid und hört auf diesem Magerwahn zu verfallen!“ rät sie ihren Fans.

Sie fühlt sich wohl

Am wichtigsten ist nun, dass sie sich in ihrer Haut wohlfühlt. Im Interview mit RTL verrät sie, dass sie sich wirklich beim Tanz wohlgefühlt hat und dass sie trotz ihrer Kilos das Tanzen geliebt hat. Von ihren Fans und auch von ihrem Mann Pietro bekommt sie viel Zuspruch. Die Fans loben sie dafür, dass sie als Mutter eine so gute Figur hat und dass sie nun als erwachsene Frau sich für nichts schämen muss.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.