Sie trösten bei Liebeskummer, sind schön weich im Bett und sind die besten Spielkameraden der kleinen Kinder: Kuscheltiere! Doch wie dankt man den kleinen, lieben und treuen Plüschtierchen am besten? Wie wäre es, wenn man sie auf große Reise schickt? „Toy Traveling“ nennt sich dieses Angebot einer Prager Reiseagentur von Tomio Okamura. Sightseeing, Vollpension, Wellness und Erinnerungsfotos in der tschechischen Hauptstadt inklusive. Der Spaß für die Kleinen kostet 90 Euro aufwärts. Auf der Website von Toy Traveling kann man das Reiseprogramm buchen, inklusive Massagen. Dann sendet man den kleinen Freund an die Agentur nach Prag.

Täglich kann man via E-Mail mit seinem kuscheligen Freund Kontakt halten, damit man sich um seinen Teddy keine Sorgen machen muss. Wichtig bei der Reise: der kleine kuschelige Freund darf nicht größer als 80cm und schwerer als 3 Kilo sein. Am Ende der Reise in die Goldene Stadt wird der Teddy dann zurück nach Hause gesendet. Noch 2010 will man neben Prag auch Reisen nach München, Berlin, Budapest und Wien anbieten. Die Idee stammt aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“, wo ein Gartenzwerg auf große Reise geht. 700.000 Kronen (27.164 Euro) hat Tomio Okamura in das außergewöhnliche Reisebüro gesteckt. Bei 100 Gästen im Monat, rentiert sich die Idee. Übrigens, weltweit gibt es geschätzt 1,2 Milliarden Kuscheltiere…alles potenzielle Kunden für Tomio Okamuras besonderen Reisebüro!

SchnäppchenDealer

2 Comments on Reisebüro für Kuscheltiere

  1. Ja, aber das muss ja auch einen Grund haben 😉 Auf der anderen seite, wie viele Reisebüros gibt es für die „echten“ Reisenden. Ich denke die Welt brauch ein paar spleens um Interessant zu bleiben oder auch zu werden 😉 By the way… für Zypernreisende gibt es da auch etwas: http://toyholiday.net – sogar mit deutscher Reiseführung 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.