Red Bull, Tequila, Sprite, Rum oder Jack Daniels schmecken sicherlich gut, doch was haben diese Getränke aktuell in den Statusmitteilungen von diversen Facebook-Nutzern zu suchen? Natürlich handelt es sich bei den Getränken mal wieder um eine Mitmachaktion, ein sogenanntes Meme, der weiblichen Facebook-Nutzer, um mal wieder die Männerwelt zu verwirren. Somit ist Sprite, der Tequila, Vodka oder Jack Daniels nicht das Lieblingsgetränk der jeweiligen Nutzer auf Facebook, sondern eher ein Synonym für den aktuellen Beziehungsstatus der Nutzerinnen. So steht beispielsweise das Getränke Sprite dafür, dass die Nutzerin nicht den Richtigen finden kann. Ist man ein Single, dann schreibt man als Statusmitteilung „Tequila“, ist man verlobt, dann findet man bei Facebook das Getränk „Champagner“ in der Statusmeldung.

Wer Red Bull bei Facebook liest, dann ist derjenige Nutzer gerade in einer Beziehung, bei Sprite kann die Nutzerin NOCH nicht DEN RICHTIGEN fürs Leben finden. Liest man hingegen „Jack Daniels“, dann ist die Beziehung des Nutzers gerade recht kompliziert und Nutzerinnen, die „Gin“ schreiben, würden gerne verheiratet sein (bei „Bier“ hat man bereits geheiratet). Achtung sollte bei „Likeur“ und „Rum“ geboten sein, denn Frauen, die „Likeur“ schreiben, wäre doch lieber ein Single, und Mädchen mit der Statusmeldung „Rum“ sind riskante Mädels. Allerdings soll dieses Meme-Spielchen wieder auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen, so wie es im letzten Jahr bereits die „Ich mag es auf…“-Aktion und die „BH-Farbe“-Aktion auf Facebook tat. Doch der wirkliche Sinn zwischen Brustkrebs, Getränke und Beziehungsstatus ist hier absolut nicht klar. Übrigens, ich trinke gerne Champagner! Prost!

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.