Es wird nicht mehr lange dauern. Auch ohne jede weiteren Informationen ist es deutlich zu erkennen: Kate wird bald ihr Baby bekommen. In wenigen Tagen wird das Baby von Prinz William und Kate das Licht der Welt erblicken. Zwar ist der genaue Geburtstermin nicht bekannt. Allerdings hat sich Prinz William bereits von der Arbeit abgemeldet, was ein Zeichen für die Geburt ist.

Neue Informationen über die Geburt?

© Be be nhat / Wikimedia
© Be be nhat / Wikimedia

Wie die US-Weekly berichtet hat, hat sich Prinz William bereits eher von der Arbeit als Helikopterpilot befreien lassen. Er soll nämlich nun von Norfolk nach London zurückgeflogen sein. Das ist ein eindeutiges Indiz für die Geburt, die nicht mehr lange auf sich warten lässt. Immerhin hatte er erst seine Ausbildung Ende März als Rettungspilot bei dem Bond Air Service begonnen. Dann hieß es weiter, dass ein Helikopter jederzeit bereitstehen würde, um den Prinzen zu seiner Frau zu bringen. Schließlich sollte er bei der Geburt dabei sein.

Harte Arbeit als Ergebnis?

Wie der Hof bereits bekannt gegeben hat, konnte Prinz William nur aufgrund seiner harten Arbeit entlassen werden. Eine Sprecherin der US-Weekly hat jedoch bestätigt, dass William bei seiner Arbeit sehr gut abgeschnitten hat und in verschiedenen Lehrmodulen gute Leistungen gezeigt hat und ebenso sehr gute Flugbedingungen zu der frühzeitigen Beurlaubung geführt haben. Natürlich kann diese Nachricht stimmen. Jedoch ist ein weiteres Anzeichen noch immer vorhanden, nämlich, dass vor dem Krankenhaus in London, dem St. Mary´s Hospital, bereits alles abgesperrt wurde, um jederzeit Kate ins Krankenhaus bringen zu können. Schließlich soll ein Stau den wohlmöglich zukünftigen König nicht davon abhalten, seine Frau rechtzeitig in den Kreißsaal zu bringen. Wir sind gespannt, wann die Geburt endlich losgeht.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.