Ihren größten Film-Erfolg hatte IT-Girl Paris Hilton wohl im Streifen „1 Night in Paris“, danach gab es für die Hotelerbin eher nur mäßige Filmerfolge. Nach einer kleinen Nebenrolle in dem Horrorklassiker „House of Wax“, in dem Paris sterben musste, folgt nun eine weitere kleine Aufgabe in einer – für Paris Hilton – ungewohnten Rolle. In der Mystery-Serie „Supernatural“, die auch in Deutschland auf ProSieben gezeigt wird, wird sie am Donnerstag sich selbst spielen und sich dabei in die zwei Hauptdarsteller verlieben. Einen kleinen Haken hat das Ganze aber: Paris Hilton ist in der Folge „Fallen Idol“ ein Monster, das nur die Gestalt von Paris annehmen wird. Laut dem Regisseur hat Paris ohne zögern die Anfrage des Supernatural-Teams angenommen, was auch ihren Sinn für Humor zeigt. Laut Insidern soll Paris schauspielerische Leistung als Monster auch unerwartet gut gewesen sein. Die Folge wird auch demnächst auf sky gezeigt. Bei ProSieben bekommen wir die Folge wohl erst frühestens in einem Jahr zu sehen. Im Mittelpunkt der Serie stehen die Brüder Sam und Dean Winchester, die ein dunkles Geheimnis verbindet: Vor 22 Jahren kam ihre Mutter durch einen Dämon auf mysteriöse Weise ums Leben (sie verbrannte an der Decke über Sams Kinderbettchen). Ihr Vater John ist seit diesem Ereignis auf der Jagd nach dem Mörder seiner Frau. Als dann auch noch Sams Freundin Jessica vom gleichen gelbäugigen Dämon auf dieselbe Weise umgebracht wird, begibt auch er sich erneut mit seinem Bruder Dean auf die Jagd. Dabei begegnen sie allerhand Übernatürlichem…unter anderem Paris Hilton!

SchnäppchenDealer

1 Comment on Paris Hilton: Nach 1 Night in Paris folgt nun Supernatural

  1. Oh man!
    Supernatural ist so eine tolle Serie, vorallem teilweise echt autentisch und richtig gut dargestellt. Mit Paris Hilton wird das alles kaputt gemacht! Das passt überhaupt nicht in die Serie!

    🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.