Sie dachte, sie hätte den Brustkrebs besiegt. Jedoch scheint das nicht der Fall zu sein. Olivia Newton-John kennt man noch aus dem Film „Grease“, wo sie mit John Travolta zu sehen war. Sie war seine hübsche Tanzpartnerin, die im Jahr 1978 ihre Hüften in einer schwarzen Lederhose kreisen ließ.

Sie musste Konzerte absagen

Die hübsche 68-Jährige hat noch immer die gleichen blauen strahlenden Augen wie noch vor über 30 Jahren. Die Sängerin war dennoch trotz ihres Alters aktiv und wollte nicht nachgeben. Auch als sie in dem Jahr 1992 schon mit Krebs zu kämpfen hatte, wollte sie dennoch nicht nachgeben und kämpfte weiter. Nun haben sich wieder Metastasen gebildet, wie sich herausgestellt hat. Schon zu Beginn des Jahres hat sie Konzerte absagen müssen, da sie über sehr schreckliche Rückenschmerzen plagte. Auf der Bühne war es ihr einfach nicht mehr möglich, ihre Fans zu unterhalten. Nun wurde klar, dass die Schmerzen infolge der Brustkrebserkrankung erfolgten. Der Krebs hatte Metastasen gestreut und verbreitet sich nun immer mehr in ihrem Körper.

Sie legt Pause ein

Die Künstlerin legte nun eine Pause ein und versucht sich zu erholen. Auf Facebook hat sie deutlich beschlossen, dass sie eine Pause einlegt. „Ich habe mich für diesen Schritt entschlossen, nachdem ich mit meinen Ärzten, Heilpraktikern und dem medizinischen Team meines ‚Olivia Newton-John Cancer Wellness and Research Centre’ in Melbourne, Australien, gesprochen habe.“ Ihre Fans wird sie dennoch weiterhin auf dem Laufenden halten und den Kontakt nicht komplett abbrechen. Nun braucht sie jedoch Ruhe für sich und ihre hoffentlich baldige Genesung.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.