Es ist von einem Comedian wie Oliver Pocher nicht zu erwarten, dass er nach einem Unfall in Köln zu heulen beginnt. Ganz im Gegenteil: Einige Minuten nach seinem Crash, kann er heute am 07.05.2015 wieder Späße machen.

Sein Audi ist verbeult

 ©Michael Schilling  / Wikimedia
©Michael Schilling / Wikimedia

Oliver Pocher scheint noch schlechter Auto zu fahren als Sophia Thomalla, die ihren Führerschein aufgrund von Fahrdelikten komplett abgeben musste. Allerdings hat die Polizei bestätigt, dass es nicht Olivers Schuld war und er den Unfall nicht verschuldet hat. Der 37-Jährige versuchte natürlich weiterhin locker und lustig zu blieben. Er wurde bei dem Crash nicht verletzt. Jedoch der andere Fahrer, Pocher vor sein Auto gefahren ist, musste vom Krankenwagen abgeholt und behandelt werden. Pocher schrieb zu dem Foto des Unfalls: „Schon spektakulär, wenn einem im Audi so die Airbags entgegen kommen!“ Es ist nicht bekannt, ob seine Freundin Sabine Lisicki im Auto saß.

 Schnell zur Arbeit 

Natürlich muss Pocher auch weiterhin seinen Unfall gut verkaufen. Aufmerksamkeit hat er auf diesem Weg auf jeden Fall über die sozialen Netzwerke sicher. Neben Sophia Thomalla twitterten auch andere Fans bei Oliver, die den Unfall kommentierten. Für Oliver war es anscheinend das erste Mal, dass er die Airbags ausgefahren gesehen hat. Die Front seines Audis ist komplett zerstört. Der Comedian wollte jedoch schon wieder vor die Kamera: „Ich habe eine Aufzeichnung bei der Show von Kaya Yanar. Wenn ich einen normalen Job hätte, würde ich mich zwei Wochen krankschreiben lassen,“ spaßte er.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.