Weihnachten nähert sich in großen Schritten und da kann man schon mal über das eine oder andere Geschenk nachdenken. Aber vor allem das Geschenk für die Liebste ist immer relativ schwierig. Was mag die Freundin oder Frau, fragt sich der Mann meistens, bis er dann doch irgendeinen Blödsinn kauft. Ob die Empfehlung in die Kategorie „Blödsinn“ gehört oder aber in die Kategorie „Sinnvoll“, sollte jede Frau für sich selbst entscheiden. Denn wer sowohl Musik mag, als auch Erotik, dem ist der OhMiBod ans Herz gelegt und sticht den Apple iPod um Längen aus. Der OhMiBod geht nämlich dahin, wo sich kein iPod hin traut! Der OhMiBod ist nämlich der erste Vibrator, der von der Musik des iPods oder des iPhones oder eines x-beliebige anderen mp3-Players gesteuert wird.

Die Musik wird kabellos via Funk an den 130 Dollar teuren OhMiBod Freestyle gesendet. Der Musikvibrator ist 203 mm lang, 136 Gramm leicht und misst einen Durchmesser von 29 mm. Übrigens kann man auch ganze Alben an den OhMiBod Freestyle senden, denn voll aufgeladen hält der Musikvibrator 5 Stunden lang. Inwiefern dies sinnvoll ist, muss jede Frau für sich selbst entscheiden und kann ihn sich gerne auf den Wunschzettel an den Weihnachtmann schreiben!

SchnäppchenDealer

2 Comments on OhMiBod – der Musikvibrator

  1. Was für ein wahnsinnig gutes Weihnachtsgeschenk für frustrierte Frauen… Hehe werde mal schauen ob ich das meiner besten Freundin schenken kann oder ob ich damit dann untendurch bin. Aber ich glaube damit kann man schon gewaltig ins Fettnäpfchen treten. Was meint ihr?

  2. Das kommt immer auf die Freundin an. Also meiner besten Freundin könnte ich das schenken – will ich aber nicht 😉 Ich habe es meiner Freundin geschenkt. Das Teil ist wirklich super! Vor allem mit ihrem neuen iPhone hat sie so viel Spaß wenn ich nicht da bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.