Gibt es Außerirdische oder nicht? Laut diversen Gerüchten will man am 27.November in einer großen Rede zugeben, dass die Erde seit geraumer Zeit zu 6 verschiedenen außerirdischen Rassen Kontakt hat. All diese Zivilisationen sollen friedlich gestimmt sein. Auch will man in dieser großen, weltbewegenden Rede sich dann zu den Spekulationen äußern, dass verschiedene Aliens die Erde besucht haben, beziehungsweise friedlich unter uns leben. Hört sich alles nach purer Spekulation an? Grund für diese Annahme zu dieser monumentalen Ansprache an die Welt ist der Fakt, dass US-Präsident Barack Obama für den 27. November bei allen großen US-amerikanischen Fernsehsender um Sendezeit gebeten haben soll, um diese Ansprache zu halten.

Auch Fernsehsender anderer Länder soll man bereits kontaktiert haben. Ob es wirklich dazu kommt und Barack Obama uns über unsere außerirdischen Freunde aufklären wird, oder ob er einfach nur eine weitere Politansprache hält, werden wir dann spätestens am 27.11. sehen und hören. Persönlich fände ich es natürlich genial, wenn es tatsächlich zu der Alien-Rede kommen würde und wir endlich Gewissheit bekommen, ob es tatsächlich Außerirdische (auf unserer Erde) gibt. Die Wahrheit ist irgendwo dort Draußen.

17 Comments on Obama soll demnächst Kontakt mit Aliens verkünden!

  1. Okay, danke dafür, jetzt habe ich wieder gute Laune 😀 Wer kommt denn auf so etwas, wer lässt sich solch lustige Dinge eigentlich immer einfallen und warum immer Aliens, vielleicht verrät er uns auch, dass wir alle in einer Matrix leben 😉

    Lieben Gruß
    Sven

  2. Die haben bestimmt einen Werbevertrag mit Startrek und Stargate Worlds online. Die beiden Spiele kommen Anfang 2010 raus und die sollen gepuscht werden ^^

    Wo gibt es denn diese Gerüchte ? gibt es da einen Link zu ?

  3. Die glauben, das wir alleine im universum wären, sind narren die in einem Goldfischglas leben, nichts hören oder nicht sehen wollen…

  4. Ganz ehrlich? Ich persönlich glaube auch nicht daran, dass es Aliens gibt. Und wenn es sie gibt: Tach ihr Opfer! 😀

  5. Ich glaube zwar auch nicht, dass wir allein im Universum sind (und sicher sind/waren die Aliens schon auf der Erde und irgendwelche Organisationen wissen davon) ich glaube aber, dass bei der Obama Rede am 27.11. irgendwas anderes, politisches diskutiert wird und es keine Alien-Rede von Barack Obama geben wird. Irgendwas zur Wirtschaftskrise oder so!

  6. Also der 27. ist genau ein Tag nach Thanks Giving, da hält der Präsi IMMER eine Rede, und er hat auch IMMER Sendezeiten reserviert. Denkt mal drüber nach…

  7. Aber woher kommt dann die Annahme DIVERSER Verschwörungstheoretiker, dass Obama schon demnächst die Existenz der Aliens verkünden soll? Auch ich glaub fest an die Existenz.

  8. Kommt drauf an wer jetzt kommt, die Föderation oder die Reptil Drakonier..??
    Vielleicht auch die gefallenen Engel, die in der bibel erwähnt werden..
    Oben der sich lustig über dieses thema macht, kommt von seiner Angst fürs ungewisse, schlaf du weiter in deiner Matrix und schau DSDS oder Big Brother……………

  9. solange ich die simpsons gucken kann ist mir alles andere egal 😀
    nee, mal im ernst…

    ich fänds total geil, wenn am freitag n science fiction film beginnt, aber ich denke, dass das alles quatsch ist. ich zweifle kaum an der existenz außerirdischer, aber ich zweifle daran, dass herr obama sich vor ne kamera setzt und das mal eben so um 17:30 der welt erzählt…

    alter… wie soll das denn bitte aussehen…

    „hallo, danke, dass ihr mir alle zuhört. das macht mich froh. ich wollteee euch heuteeee sageeeen, dass es außerirdische gibt. dieee sind alleeeeeee totaaaal nett und so. die sind ein bisschen hässlich, aber das ist ja nicht schlimm, weil das einzige was wir so gelernt haben mit unserer billigen penny markt moral ist, dass ja die inneren werte zählen. okay. jetzt habt ihr es gehört. erschreckt eucht bitte nicht, wenn plötzlich ein alien in euren garten scheißt. das machen die so zur begrüßung…. einfach zurückscheißen… ich wünsche ihnen allen noch einen schönen abend und danke, dass sie mir zugehört haben. in dieser stunde bin ich in gedanken bei all den familien, deren mitglieder sich aufgrund dieser meldung erhangen haben. danke.. ich liebe euch.. barak obama“

  10. mzmulich sagt:
    22. November 2009 um 21:06

    „Aber woher kommt dann die Annahme DIVERSER Verschwörungstheoretiker, dass Obama schon demnächst die Existenz der Aliens verkünden soll? Auch ich glaub fest an die Existenz.“

    Sei mir nicht böse, ich mein das nun schon ganz sachlich: Nenne uns dann doch bitte einmal diese DIVERSEN „Verschwörungstheoretiker“ (ich mag das Wort nicht… genauso wenig wie „Raucher“ oder „Katholik“ – da bleibt manchen Menschen nichts anderes übrig als subjektiv zu reagieren).
    Ich meine, wenn du die Frage wirklich ernst meinst, dann nenne uns doch bitte ein paar dieser Menschen als Quelle. Nur so können wir es nachvollziehen und dir vielleicht nach Recherche und Erörterung eine Antwort geben.

    Mir ist bisher nur bekannt, dass man sich auf dieses Video mit Bill Ryan beruft (http://www.youtube.com/watch?v=Z58Dv3WNXW0) und eben dieser einen gewissen Dr. Pete Peterson beruft. Dr. Pete Peterson wiederum nennt „people who knew that the television time on the networks had already been booked“ – also irgendwelche Leute als Quelle, die wissen wollen, dass bereits Sendezeiten bei irgendwelchen Sendern gebucht wurde. Der Inhalt der zu sendenden Rede Obamas scheint mit eigenen Worten wiedergegeben oder erfunden zu sein.

    Ein einzig seriöser Zusammenhang dieser Meldung (sprich außerirdische Technologien, Sichtungen und Kontakt; und US Regierung) scheint mir mit dem „The Disclosure Project“ (www.disclosureproject.org) gegeben zu sein.
    Wenn man dies „googelt“, findet man auch einige Videos dazu, in denen ehemalige und aktive Mitglieder der US Regierung, Army, Air Force, Geheimdienste, Polizei und anderer öffentlichen Dienste etc. ihren Willen äußern unter Eid vor dem Parlament über ihre Erfahrungen in diesem Bereich auszusagen.
    Sollten dies wirklich verifizierbar sein, wäre die Meldung der Rede Obamas – auch wenn’s es nur ein schlechter Scherz ist – in diesem Zusammenhang durchaus als realistisch zu bewerten.

    Aber komme was wolle, wir sollten uns bei diesem ganzen Wahnsinn in der Welt einfach öfter mal fragen „Betrifft es mich?!“ – was hätten wir denn, wenn wir wüssten, dass sechs verschiedene außerirdische Rassen in Kontakt mit der amerikansichen Regierung stehen? „New World Order“, „Klimalüge“, „H1N1 Impf-Feldversuch“ usw. wo betrifft mich die Konspiration???
    Fragt’s euch einfach mal.
    Kritisch mit seiner Umwelt umzugehen ist nichts Falsches – es zeugt sogar von mehr als „Talk-Show-Intellekt“ – , aber macht euch nicht selbst verrückt, indem ihr euch von links nach rechts verunsichern lasst.

    Schönen Gruß

  11. Danke HOAX für die ausführliche Schilderung. Es gibt ja immer wieder Leute, die anderen Leuten nachplappern, die wiederum nur anderen nachgeplappert haben. Was Barack Obama bei seiner Rede am 27.November verkünden wird – und ob es tatsächlich etwas mit den Gerüchten, die Bill Ryan und das Disclosureproject streuen zu tun haben wird – zeigt sich ja dann spätestens Freitagnacht. Klar, ich persönlich fänd es toll, wenn er etwas über Kontakt mit Aliens verkünden wird, glaube aber, es wird nur eine Rede zum Thanksgiving oder maximal zum Thema Wirtschaftskrise und A/H1N1 geben.

  12. heute is der 28. und ich weis nix von ner rede. . . schade eigentlich aber so etwas weltbewegendes wie die verkündung vom kontakt zu ausserirdischem leben wird wohl zu unserer lebzeit nicht in kraft treten ich denke das unsere rasse erst selbst zu den sternen fliegen muss um fremdes leben kennen zu lernen denn wenn der berg nicht zu mohammed kommt. . .den rest kennt ihr ja 🙂

  13. Hallo Leute,
    ich bin eine Person wie jede andere und ein ganz normaler Bürger.
    Doch schon als Kind interessierten mich solche Dinge.
    Und ich habe in meinem Leben schon vieles erlebt. Zufälle?
    Vor Jahren erschien mir die Muttergottes im meiner Wohnung.
    Es war aber kein Traum, ich war hellwach. Und erlebte etwas wunderschönes.
    Irgendwann in Wien kam ich ungewollt zu einem Vortrag eines Allgäer Eheaares, die Kontakte mit Ausserirdischen haben und es so klar beweisen konnten und können.
    Als ich weiterhin zu diesem Thema zweifelte erschien mir eines Nachts ein Wesen, das mich einlud, mitzukommen. wir flugen über eine grüne Landschaft, kamen zum Meer.
    Dor sahen wir ein UFo vom Himmel herabkommen – eine glänzende Scheibe
    am scheinbar Spätnachmittag- und es tauchte ins Meer ein und verschwand.
    Mein Begleiter sagte: Uns gibt es wirklich. Dann erwachte ich!
    Dass die USA Kontakte zu Ausserirdischen haben, ist so gut wie sicher, es gibt schon so viele Beweise z.B. Area 51, oder der NSA,etc.. auch Ronald Reagan hat davon bei der Uno seinerzeit erzählt. etc. Schaut doch rein in You tube:
    * Virgil Armstrong Interview Deutsch 1/6
    * Phil Schneider und die Großen Greys
    * Der letzte Beweis-Aussriirdische 1-4 Doku
    * AREA 51 – Geheimnisse der schwarzen Welt
    * Was die Nasa uns nicht zeigt.

    Für Obama ist es sehr schwer darüber zu reden – und auch ein Risiko.

    LG Werner

  14. Ich weiß ja nicht ob es stimmt aber ich habe gehört, dass die Rede von „oberster Ebene“ gestoppt wurde. Kann das jemand aufklären? Angeblich haben auch die Vorgängerregierungen „Alienreden“ geplant, die ebenfalls verhindert wurden. Also kann es sein, dass die NSA uns da etwas vorenthalten will?

  15. Also lieber Werner jetzt nicht böse sein, aber wer allen Ernstes youtube als Quelle angibt und auf Vorträge von allgäischen Ufo Freaks geht, dem wird so eine Behauptung wie „mir erschien die Mutter Gottes“ leider selten abgenommen. Dass du von Alien-Erlebnissen träumst wenn du dich zuvor eingehend mit der Materie beschäftig hast, ist im Übrigen ganz normal.

  16. Also gut, mag eben sein. O
    Ob mir jemand glaubt oder nicht, das ist nicht spo wichtig. In Medjugorje/Bosnien gibt es junge Menschen, die schon über 25 Jahre Kontakte mit der Gottesmutter haben und eine dieser Damen war auch vor kurzem in der Stefanskirche in Wien. Und sie hatte eine Muttergottes-Erscheinung, diese ihr Erleben und ihre Aussagen decken sich vollkommen mit meinem Erlebnis. Ausserdem ist etwas von Seiten der Muttergotets mir gegebüber geschehen, das nur mich persönlich betrifft.
    Und sie wusste es, kannte mein Leben, meine Sorgen..
    Das ist sicher kein Traum.
    Diese Wesen kommen aus der 5. Dimension mit Sternenschiffen zu uns.
    Was die Rede mit Obama betrifft: Den meisten amerikanischen Präsidenten ist der Ärmel näher als der Rock – das heisst, sie haben ihren guten Job, wollen ihn behalten und führen das Land politisch.
    Nach ihrem Vorgänger weiter.
    Und wenn z.B. einige Generäle, die Höchsten der supergeheimen NSA (Höchster amerikan. Geheimdienst) ihr veto einlegen – hat der Herr Präsident überhaupt nichts zu sagen –
    im nationale Interesse. Das sagte schon Clinton!
    Reagan war mutig, hat darüber vor der UNO gesprochen- aber nur oberflächlich – Details waren ihm untersagt!#
    Ich habe den amerikanischen Oberst Virgil Armstrong in Wien in der Technischen Universität vor Jahren kennengelernt – bei seinem Vortrag^.
    Und er sagte mir zum Schluss: Es ist mir etwas schreckliches passiert, ich darf leider nicht über das Wichtigste reden.
    Über was?
    Was es war, weiss ich nicht und habe nur Vermutungen. Jedenfalls hat er 1947 das 2. bekannte notgelandete UFO in New Mexico aufgebracht.
    Und er war ein Pionier in dieser Forschung danach-er hat sich bis vor 2 Jahren damit intensiv beschäftigt, also bis zu seinem Tod.

    Also, warten wir weiter!

    LG Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.