Blutgrätschen, Kopfnüsse und brutale Fouls – kennt man so Gott sei dank aus der Bundesliga nicht, denn hier wird Fußball noch gesittet und mit eindeutigen Regeln gespielt. Nicht so aber in Italien – wer den italienischen Fußball kennt, der weiß, dass es dort wenig zimperlich zugeht. Doch was im italienischen Florenz passiert, hat mit Fußball – so wie wir es heutzutage kennen – wenig zu tun. Hier wird in den Sommermonaten die Ursprungsform von Fußball betrieben. Calcio Storico nennt sich die Urform des Fußballs, dass allerdings eher nach einer Mischung aus American Football, Mixed Martial Arts und professionellem Wrestling erinnert. Nicht umsonst hat Calcio Storico den unrühmlichen Beinamen des blutigsten Mannschaftsspiel der Welt inne. Während ein Mario Götze, Bastian Schweinsteiger oder Mesut Özil bei dem kleinsten Wehwehchen von den Sanitätern behandelt werden würde, sind die muskelbepackten Männer beim Calcio Storico weniger zimperlich.

Beim Calcio Storico wird das Spiel nämlich erst dann unterbrochen, wenn ein Spieler mit der Trage vom Platz getragen werden muss. Das Spiel kann also nur von den toughsten Herren gespielt werden. Fouls gibt es en masse, doch das ist alles erlaubt und erwünscht. Nur Tritte gegen den Kopf und Angriffe von Hinten gegen den Gegner sind unfair und nicht erlaubt. Ansonsten kann man seinen Gegner mit fast allen Mitteln stoppen, schließlich will er den Ball ja auf dem harten Sandplatz im Tor unterbringen. Platzwunden und Knochenbrüche sind beim „Brutalosport“ also an der Tagesordnung, wenn man seinen gegenüber umgrätscht, den Ellbogen ins Gesicht haut oder wie ein Boxer oder Wrestler auf seinen Gegner losspringt. Die Fans freut das Hau-Drauf-Spektakel immer, wenn sich in den Sommermonaten in der Toskana die Männer halbtot prügeln um am Ende eine geschmückte Kuh auf dem harten Sandplatz als Siegespreis entgegenzunehmen! Diese Brutaloszenen hat nun Canon genutzt, Kampagnen-Seite von Canon zu zeigen, wie einfach es ist, auch bei schnellen und dynamischen Bewegungen immer das perfekte Bild zu knipsen.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.