Noch keinerlei neue Spuren gibt es derzeit im Entführungsfall der Ki.Ka.-Ikone Bernd das Brot. Doch die Entführungsgeschichte nimmt nun einen neuen Lauf, denn jetzt hilft sogar Konkurrent RTL bei der Suche nach dem grummligen Kastenbrot. In der RTL-Hauptnachrichtensendung RTL Aktuell gab es einen offiziellen Aufruf des Nachrichtensprechers, dass man dem Kinderkanal der ARD und des Zweiten Deutschen Fernsehen , bei der Suche nach Bernd helfen soll. Erfinder Tommy Krappweis (der früher in der RTL-Comedysendung Samstag Nacht einer der Hauptcomedians war), ließ man ebenfalls zu Wort kommen.

Krappweis erläuterte den RTL-Kollegen einmal mehr, dass Bernd das Brot niemals mit den Entführern, einer Erfurter Hausbesetzerbande, sympathisieren würde, so wie es im Entführungsvideo dargestellt wurde. Schon gegenüber der Tagesschau äußerte sich Krappweis: „Entführungen – und seien es auch nur Entführungen von Brot – halte ich für das falsche Mittel, um politische Ziele durchzusetzen. Wie ich ihn kenne, möchte er einfach nur nach Hause.“ Somit ist wohl nicht mehr Barack Obama oder der eventuelle Terroranschlag auf Deutschland die Nachrichten dominiert, sondern ein kleines, mürrisches Kastenbrot aus Erfurt.

SchnäppchenDealer

3 Comments on Neues zur Entführung von Bernd das Brot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.