Kein gutes Haar lässt Modeschöpfer Karl Lagerfeld an der „Topmodel-Mama“ Heidi Klum. In der ZDF-Talkshow „Johannes B. Kerner“ am Dienstagabend lästerte über die Klum. Klingt nach einem Déjà-Vu? Schon im Februar meinte Lagerfeld über Heidi Klum, dass man sie in Frankreich nicht kenne, selbst seine Claudia Schiffer habe nie etwas von Heidi Klum gehört (ich berichtete damals darüber). Und diese Phrasen wiederholte er bei der Talkshow von Kerner: „Ich kenne sie nicht. Claudia (Schiffer) kennt die auch nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht.“ Und auch über Heidis Ehemann Seal lästere der Modezar munter: „Ich bin kein Dermatologe, aber seine Haut möchte ich auch nicht haben. Da hat meine besser überlebt. Der hat so eine Kraterlandschaft.“ Tja, die Heidi hat es schwer, denn sie ist derzeit voll in der Schußlinie der „Prominenz“, denn vor Kurzem lästere Roger Willemsen über Heidi und meinte, man müsse ihr sechs Sorten Scheiße aus dem Leib prügeln.

SchnäppchenDealer

5 Comments on nächste Pöbelattacke gegen Heidi Klum

  1. Bei mir steht die Heidi hoch im Kurs. .. finde Sie zwar nicht hü+bsch und auch nicht sexy ..aber Sie hat sich als „pummeliges (für diese Szene) Mädchen“ in der MOdel Szene einen Namen gemacht… Respekt davor.. und diejenigen die jetzt das Maul aufmachen… sind nur neidisch oder haben irgendnen anderes PRoblem ..

  2. spichst mir aus der seele. der alte lagerfeld wollte ja nicht mal sein alter bei kerner nennen und angeblich das ganze interview im stehen machen

  3. Über jemanden herziehen der ein Hautproblem hat, halt ein Handycap, ist unterste Schublade. Ich weiß gar nicht warum sich der Herr mit dem Stehkragen so aufregt. Er hat doch alles was er braucht, wozu muss er sich über anderer Leute Leben echauvieren? Aber wenn er es so haben will, der Typ ist ein Relikt, quatscht viel zu schnell und sieht, seit er die 70 Jahre überschritten hat, aus wie der Tod auf Latschen. Der Herr ist am 10. September 1933 geboren und nicht wie er selbst immer angibt erst 1938. Und was Frau Schiffer angeht, ich weiß gar nicht ob sie überhaupt mitbekommen hat, dass Herr Lagerfeld in ihrem Namen spricht. Vielleicht mag es tatsächlich stimmen, dass beide Herrschaften die Heidi nicht kennen aber dann müssten sie schon reichlich realitätsfern im Taka-Tuka-Land leben und keinerlei News von Außen an sich heranlassen. Denn selbst Vladimir Ruskiasiksie in Wladiwostok kennt Heidi Klum, und ich denke auch Seals Musik.

  4. Die Klum ist eine langweilig zynische Pseudoikone deren banale Kohleraffgier weil sie auch in den Staaten stattfindet mit Starruhm verwechselt wird.Uebertroffen wird die sogenannte Geschaeftstuechtigkeit hoechstens von deren grotesker Selbsteinschaetzung

  5. Die Klum ist eine langweilig zynische Pseudoikone deren banale Kohleraffgier weil sie auch in den Staaten stattfindet mit Starruhm verwechselt wird.Uebertroffen wird die sogenannte Geschaeftstuechtigkeit hoechstens von deren grotesker Selbsteinschaetzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.