Wenn man einen Raum einrichtet, dann können viele Elemente dem Zimmer eine bestimmte Atmosphäre verleihen. Wählt man eher schlichte Möbel, so kann man mit Dekoartikeln und Farbtupfern nach Herzenslust spielen und dem Raum Leben einhauchen.

Ein wichtiges Gestaltungselement sind auch Teppiche, mit ihnen kann man den Raum optisch schnell verändern und auch nicht mehr ganz so ansehnliche Fußböden kaschieren. Gerade wenn man in einer Mietwohnung lebt, wo man den Bodenbelag nicht einfach erneuern darf, sind Teppiche eine gute Alternative.

Passende Teppiche für jeden Bereich

Möchte man mit Teppichen Räumen ein frisches Aussehen verleihen, so sind die Möglichkeiten schier unerschöpflich. Natürlich sollte man sich immer auch am jeweiligen Bereich in der Wohnung orientieren. So wäre ein teurer Orientteppich im Esszimmer sicher nicht ideal, hier wäre ein robuster und unempfindlicher Teppich aus Sisal sicher besser geeignet.

Einen teuren Designerteppich kann man dagegen im Wohnzimmer auslegen oder dort, wo man häufiger Gäste empfängt. Gerade im Wohnzimmer sollte ein Teppich auch für mehr Behaglichkeit und Gemütlichkeit sorgen, hier bieten sich flauschige Hochflor-Teppiche ganz gut an, sie sorgen auch für mehr Wärme von unten.

Im Kinderzimmer oder im Flur werden Teppiche doch sehr strapaziert, hier sollten eher günstigere und strapazierfähige Modelle liegen, die man nach einiger Zeit auch ersetzen kann. Eine große Auswahl an Teppichen findet man auch auf megashop.brotz.de.

Mit Farben und Mustern spielen

Geht es an die Auswahl des Teppichs, so stimmt man diesen farblich auf das Mobiliar ab. Ist dieses eher neutral, wie zum Beispiel weiß oder in einem Naturton, so hat man bei der Farbe im Grunde freie Wahl. Man sollte jedoch beachten, dass Farben immer eine bestimmte Wirkung im Raum erzeugen, sie können die Atmosphäre also stark verändern.

Für Behaglichkeit und Wärme sorgen grundsätzlich auch warme Farben wie Rot, Orange oder Braun. Im Schlafzimmer kann Rot dagegen für Unruhe sorgen, hier wäre Blau optimal geeignet, vor allem ein helles Blau, das wirkt beruhigend. Ist der Raum klein, sollte man lieber zu hellen Farben greifen, damit der Raum nicht noch beengter erscheint. Pastellfarben sind momentan sehr angesagt und eine gute Wahl für kleinere Räume.

Helle Teppiche muss man natürlich viel häufiger reinigen, doch auch auf ganz dunklen Teppichen sitzt man jeden Fussel und jedes Haar. Muster wären in diesem Fall eine gute Lösung, denn darauf fällt Schmutzt längst nicht so stark aus, was sie etwas pflegeleichter macht.

Mit geometrischen Formen kann man darüber hinaus auch interessante Effekte erzielen, so bekommt ein kleiner Raum durch Längsstreifen optisch mehr Länge. Allerdings sollte man nur in großen Räumen auch auf großflächige Muster setzen, sonst wirkt der Raum viel kleiner. In kleinen Zimmern muss man deshalb längst nicht auf Muster verzichten, allerdings sollten diese kleiner und dezenter sein. Ein attraktiver Teppich muss auch kein Vermögen kosten, Brotz bietet sogar kostenlose Lieferung auf alle Teppiche.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.