Die Skandal-Nudel Miley Cyrus scheint nun inneren Frieden gefunden zu haben. Die möchte nämlich nun nicht mehr auf der Bühne knappe Outfits zeigen und fast ihren kompletten Körper nackt in den Medien präsentieren. Si e möchte nun lieber ein wenig züchtiger werden und sich für ihren Ehemann Liam Hemsworth von ihrer besten Seite zeigen.

Die Heirat verändert alles

Foto: Nehrams2020/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Foto: Nehrams2020/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Seit Beginn des Jahres 2016 ist es ein wenig ruhiger um Miley Cyrus geworden. Die 23-Jährige hat sich wahrscheinlich nicht nur von ihrem schlechten Image abgewendet, sondern zusätzlich ihren Ex-Verlobten Liam Hemsworth geheiratet. Es hieß vor wenigen Wochen, dass sie heimlich geheiratet haben sollen. Der Australier möchte jedoch nicht mehr, dass Miley weitere Eskapaden an den Tag legt. Die Sängerin, die vor allem auf der Abrissbirne komplett nackt zeigte, möchte nun die liebe und perfekte Hausfrau spielen. Das möchte das Blatt „US weekly“ nun herausgefunden haben. Miley möchte die Veränderung für sich selbst erreichen. Sie möchte sogar für ihn kochen und putzen, wie sie selbst äußerte.

Böse Miley für immer weg?

Es scheint, als ob die schnelle Versöhnung zwischen Miley und Liam zu einem komplett neuen Sinneswandel geführt hat. Sie hat sogar schon ihren Party-Freunden abgesagt  und äußerte, dass sie lieber zu Hause bleiben möchte. Liam selbst ist kein Fan von der Präsentation seiner Frau. „Sie wissen, dass ihre Liebe echt ist. Miley musste nur erwachsen werden und ist nun bereit für den Neuanfang“, heißt es weiter von einem Insider. Sie haben sich im Jahr 2009 kennengelernt und waren bis Ende 2013 ein Paar, bis sie sich nach ihrer Verlobung trennten. Die plötzliche Rückkehr der Beziehung hat viele Fans überrascht.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.