Es ist endlich raus: Mila Kunis und Ashton Kutcher haben heimlich und ohne Presse geheiratet. Die beiden Schauspieler haben in der Vergangenheit mehrmals Spekulationen dementiert und wollten sich nicht zu einer möglichen Hochzeit äußern. Besonders zu Beginn des Jahres gab es einen besonderen Gruß, der bereits Zweifel aufwarf.

Das Geständnis

© Tangthetiger/Wikimedia
© Tangthetiger/Wikimedia

Ein Foto, welches zu Neujahr von Kutcher veröffentlicht wurde, wurde mit „The Kutchers“ unterschrieben. Hier kann eigentlich schon angenommen werden, dass die Schauspieler schon verheiratet waren. Dennoch wurde hier weiterhin geschwiegen. Das Geheimnis wäre wahrscheinlich auch noch ein Geheimnis geblieben, wäre nicht Tom Hanks gewesen. Er saß nämlich neben der 31-Jährigen auf dem Sofa der Show „ Late Late Show“. Der Moderator James Cordon konnte Kunis und Hanks gegenübersitzen und somit viele Fragen stellen. Auf die Frage, ob Ashton ein guter Vater sei, antwortete Kunis routiniert, dass er ein toller Dad sei. Hanks schaltete sich ein und sagte: „Oh, du meinst deinen Ehe..ääh…Ashton?“ Es antwortete Frau Kutcher: „Ja, meinen Ehe…Äshton“, und stammelte vor sich hin und musste natürlich ein dickes Grinsen aufsetzen.

Es kommt alles raus

Natürlich musste nach diesem kleinen Fehler der Moderator eingeschaltet werden. „Bist du verheiratet oder nicht?“, fragte er. Mit einem VIELLEICHT konnte Mila Kunis nun nicht sauber aus der Sache herauskommen. Nach weiterem Nachfragen, forderten Corden und Hanks die Hände der Schauspielerin und sahen einen dicken Ring. Unter lautem Beifall sagte der Moderator, dass sie geheiratet haben. Während die 31-Jährige rot wurde, musste Werbung eingeschaltet werden. Zusätzlich gab sie im Nachhinein bekannt, dass sie bereits über ein weiteres Kind nachdenken und somit zwei Kindern eine glückliche Familie schenken.

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.