Michelle Williams ist eine der erfolgreichen jungen Schauspielerinnen, die in Amerika gerne gesehen werden. Aktuell kümmert sich die junge Mutter jedoch mehr um ihre Tochter Matilda, die 11 Jahre alt ist. Michelle muss sich allein großziehen, da der Vater der Tochter leider im Alter von 28 Jahren aufgrund einer Überdosis Drogen gestorben ist.

Hartes Leben

Michelle Williams hatte sich gerade von ihrem Partner getrennt, als sie von der schrecklichen Nachricht erfahren hat. Michelle Williams ist mit ihren 36 Jahren eine alleinerziehende Mutter, die den Tod ihres ehemaligen Lebensgefährten Heath Ledger hinnehmen muss. Die gemeinsame Tochter muss sie selbst großziehen, was ihr oft sehr schwerfällt. Auch der Tod des eigenen Vaters muss für das kleine Mädchen Matilda sehr schwer sein. „Ich habe nicht erwartet, dass ich mit 36 Jahren und einer elfjährigen Tochter noch auf dem Markt bin. So habe ich mir das nicht vorgestellt“, gesteht sie. Leider zerbrach ihre Beziehung zu Spike Jonze im Jahr 2009. Seitdem ist sie sehr häuslich geworden und kümmert sich gerne um andere.

Sie hat klare Vorstellungen

Williams erklärt, dass sie keinen Mann brauche und dass sie aktuell sehr glücklich mit sich selbst ist. Andere Kollegen haben bereits über Williams hergezogen und ihr Liebesleben als Verdunkelungszone bezeichnet. Sie hat jedoch damit kein Problem.  „Für so ziemlich alles, glaube ich, dass es sich nicht lohnt, gegen die Umstände anzukämpfen. Ich akzeptiere, wo man ist und wo man war“, gibt sie bekannt. Dass das Kind niemals ihren Vater kennenlernen könne, ist mitunter die schwierigste Situation, die sie sich vorstellen kann.

 

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.