Es scheint, als ob ihre Verwandlung kein Ende nehmen möchte. Die 45-jährige amerikanische Schauspielerin hat sich in den letzten Monaten so stark verwandelt, dass es viele Menschen wundert, wie sie es geschafft hat. Die ehemals pfundige Schauspielerin hat sich natürlich dem Schlankheitswahn nicht ganz hingegeben. Jedoch wollte sie erreichen, ein gesundes Leben zu führen , um für ihre Kinder lange fit und gesund zu bleiben.

Das Leben ist langweilig

Foto: Mingle Media TV/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de
Foto: Mingle Media TV/ Quelle: Wikimedia / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de

Melissa scheint dennoch in ihrem Leben nicht sonderlich viel zu erleben, wie sie selbst sagt. Jedoch kann man das ihr nicht ganz glauben. Mit Filmen wie „Taffe Mädels“ hat sie riesigen Erfolg. Dieser ist jedoch nicht ihrer neuen Figur zu verdanken. Die Fans liebten sie nämlich auch mit ihren Pfunden. Aktuell hat sie angegeben, dass sie Größe 42 trägt. Das ist schon deutlich weniger als zuvor. Nur noch zwei Kleidergrößen weniger und sie kann eine 38 tragen. Das ist sehr beeindruckend, vor allem wenn beachtet wird, dass sie zuvor deutlich über 100 Kilogramm gewogen hat.

Sport, Sport, Sport

Melissa hat zugegeben, dass sie sehr langweilig lebt und sich strikt an einen Plan halten muss. „Du fährst alles herunter, machst gar nichts, was Spaß macht, und gehst um 19.30 Uhr schlafen – das ist der Trick“, sagt Melissa. Natürlich wurde ihr ein Personal Trainer zur Verfügung gestellt, der sie früh ins Bett schickt und zur gleichen Zeit darauf achtet, dass sie sich gesund ernährt und reichlich Sport treibt. Sie ist dennoch sehr glücklich, dass sie es bis hierher geschafft hat. Aktuell macht sie Werbung für ihren kommenden Film „The Boss“, der ab dem 21. April in den deutschen Kinos startet.

 

 

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.