Sie ist eine der besten Schauspieler, die Hollywood aktuell zu bieten hat. Melissa McCarthy ist dick im Geschäft und freut sich natürlich über ihren Ruhm und ihren Erfolg als Schauspielerin. Jedoch muss sie sich selbst immer ein wenig bremsen und zurückhalten, wenn es darum geht, News über sich zu lesen. Die 45-Jährige kann sich nämlich noch immer nicht an das Berühmtsein gewöhnen, wie sie selbst mitteilt.

Großer Durchbruch als Comedian

Melissa McCarthy konnte erst im Jahr 2011 ihren großen Durchbruch erlangen, obwohl sie schon vorher in unterschiedlichen Serien auftrat und auch schon Nebenrollen in größeren Filmen erhalten konnte. Dennoch war es nicht leicht, sich an den Ruhm zu gewöhnen, wie sie selbst mitteilen muss. „Ich finde es noch immer total unwirklich, Interviews zu geben und zu verstehen, warum überhaupt jemand mit mir sprechen möchte. Die Vorstellung, dass mich jemand schauspielern sehen will, finde ich noch immer skurril“, gibt sie zu. Natürlich wurde sie vielen Frauen besonders aufgrund ihrer Rundungen sympathischer. Durch ihre Fülle ist sie vielen Fans aufgefallen und konnte sich mit ihrem Humor in ihr Herz schließen. Als zweifache Mutter arbeitet sie an ihrer Karriere und an sich selbst.

Sie fühlt sich vor der Kamera dennoch wohl

Beim Drehen unterschiedlicher Filme fühlt sich die Schauspielerin wohl. Vor den Kameras zu posieren und auf dem roten Teppich zu lächeln, ist dennoch eine Herausforderung für sie. „..das bringt mich um“, gesteht sie. Sie weiß nach eigener Aussage nie, was sie mit ihren Händen machen soll. „Und ob ich sie auf den Hüften abstütze, in die Seite, über den Kopf ..Das fühlt sich immer komisch und peinlich an.“ Endlich eine Frau, die ein wenig normal ist und die sich gerne von ihrer natürlichen Seite zeigt.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.