Endlich hat er sich getraut. Mats Hummels, der bei BVB spielt, musste natürlich die Farbe Gelb mit sich zum Standesamt nehmen. Der beliebte Spieler hat seine langjährige Freundin Cathy Fischer geheiratet, mit der es am Montag zum Standesamt in München ging.

Ein Traum in Weiß

© Eastfrisian / Wikimedia
© Eastfrisian / Wikimedia

Die Braut hat sich natürlich der Farbe Weiß angenommen, um in einem romantischen Kleid zu heiraten. Die Väter von Braut und Bräutigam haben sich an dem Tag zusätzlich einige Scherzchen erlaubt. Die Sprüche der Väter haben dabei vielleicht nicht jedem Gast gefallen: „ Passt, hätte schlimmer kommen können“. Mit diesem Kommentar scherzte der Vater der Braut. Außerdem hatte er zugegeben, dass seine Tochter den Nachnamen des Bräutigams angenommen hat. „Hätte schlimmer kommen können“, meinte er dazu. Aber auch der Vater von dem Fußballer konnte sein Mundwerk nicht geschlossen halten: „Beim ersten Mal ist es immer schön!“ Ganz ohne Probleme verlief die Fahrt zum Standesamt jedoch nicht. Auf dem Weg dahin gab es Regen. Mats hatte seinen Oldtimer mitgebracht, mit dem ein Auffahrunfall erlebt wurde. Jedoch brachte der kleine Zwischenfall Mats nicht aus der Fassung.

Verlobung zu Silvester

Zu Silvester 2014 haben sich Cathy und Mats verlobt. Der BVB-Profi hatte den Schritt nach sieben Jahren Beziehung in Angriff genommen. Ein halbes Jahr später kam die Hochzeit. Natürlich stand nicht nur die Liebe zu seiner Cathy im Mittelpunkt, sondern auch zu seinem Fußballverein Dortmund. Somit musste die Farbe Gelb an dem wichtigen Tag seines Lebens dabei sein und Cathy zeigte sich in einem romantisch-verspielten Spitzenkleid mit einer Blumenkette in den Haaren. Schon über Instagram hatte sich Mats einige Tage vorher mit seinen Kumpels gemeldet. Es schien, als ob sie auf Kroatien seinen Junggesellenabschied feiern würden.

SchnäppchenDealer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.